Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wohnungslos - arbeitslos - mittellos
Arno Giesbrecht

Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenberich... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 164 Seiten  Weitere Informationen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenbericht der Bundesregierung von 1976 finden sich neben der "Scheu, einer geregelten Arbeit nachzugehen", weitere gängige Vorurteile wieder. Vgl. Klee 1979, S. Yl, Wickert/Helmes 1977, S. 105 f. 3 Heftig unterstützt vom Deutschen Städtetag, der Ende 1977 eine "Aktion saube res Stadtbild" startete. Vgl. Klee 1979, S. 78. 4 Im Vorfeld oder aber erst während des Dritten Reiches. Vgl. Klee 1979, S. 35; Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik (dpa-Meldung vom 03.05.1984) S. 14; Goschler 1983, S. 7. 5 Als kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff "Nichtseßhaftigkeit" vgl. auch Albrecht 1985. 6 Im Sinne von Erwerbslosigkeit 7 Gerlach (1983) spricht in diesem Zusammenhang von einer Amerikanisierung des bundesdeutschen Arbeitsmarktes. 8 Die über Hunger als alltägliche Erfahrung bis zum Verlust der physischen Exi stenz reichen. Vgl. "Jeden Winter erfrieren draußen zehn Menschen". 9 In Nordrhein-Westfalen gehörte 1983 jeder dritte Nichtseßhafte zur Gruppe der 20- bis 25-jährigen (Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik, dpa-Meldung vom 03.05.1984, S. 4).

Klappentext

Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma­ tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenbericht der Bundesregierung von 1976 finden sich neben der "Scheu, einer geregelten Arbeit nachzugehen", weitere gängige Vorurteile wieder. Vgl. Klee 1979, S. Yl, Wickert/Helmes 1977, S. 105 f. 3 Heftig unterstützt vom Deutschen Städtetag, der Ende 1977 eine "Aktion saube­ res Stadtbild" startete. Vgl. Klee 1979, S. 78. 4 Im Vorfeld oder aber erst während des Dritten Reiches. Vgl. Klee 1979, S. 35; Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik (dpa-Meldung vom 03.05.1984) S. 14; Goschler 1983, S. 7. 5 Als kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff "Nichtseßhaftigkeit" vgl. auch Albrecht 1985. 6 Im Sinne von Erwerbslosigkeit 7 Gerlach (1983) spricht in diesem Zusammenhang von einer Amerikanisierung des bundesdeutschen Arbeitsmarktes. 8 Die über Hunger als alltägliche Erfahrung bis zum Verlust der physischen Exi­ stenz reichen. Vgl. "Jeden Winter erfrieren draußen zehn Menschen". 9 In Nordrhein-Westfalen gehörte 1983 jeder dritte Nichtseßhafte zur Gruppe der 20- bis 25-jährigen (Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik, dpa-Meldung vom 03.05.1984, S. 4).



Inhalt

1. Einleitende Bemerkungen.- 1.1 Wie nennt man sie?.- 1.2 Zum Interesse an der Biographie und der aktuellen Lebenssituation alleinstehender Wohnungsloser.- 2. Theoretisches Vorverständnis.- 3. Problemhintergrund.- 3.1 Ausmaß und Struktur der Nichtseßhaftigkeit in der Bundesrepublik.- 3.2 Zur Situation alleinstehender Wohnungsloser in Hagen.- 4. Anlage und Durchführung der Untersuchung.- 4.1 Fallstudien als Versuch, biographische Komplexität zu rekonstruieren.- 4.2 Ergänzende Expertengespräche.- 4.3 Auswahl der Interviewpartner und Probleme der Interviewdurchführung.- 4.4 Kurzbeschreibung der Gesprächspartner.- Die Alten.- Die mittleren Jahrgänge.- Die Jungen.- 4.5 Vom. Interview zur Fallbeschreibung.- 5. Fallstudien.- 5.1 Die Alten.- Anton P. - oder: Kaputtgeschrieben.- Herbert B. - oder: Seit 14 Jahren auf der Straße.- Richard L. - oder: Man kommt auf keinen grünen Zweig.- 5.2 Die mittleren Jahrgänge.- Alfred M. - oder: Ohne Arbeit läßt man sich mehr und mehr hängen.- Erich D. - oder: Für Reha zu alt?.- Walter N. - oder: Ganz ohne Alkohol kommt man auf der Straße nicht aus.- Peter V. - oder: Auf den Hund gekommen.- 5.3 Die Jungen.- Jürgen W. - oder: Der kurze Weg ins Abseits.- Norbert J. - oder: Mit 25 am Ende?.- 6. Zusammenfassung und Schlußfolgerungen.- Abschließende Bemerkungen.- Anmerkungen.

Produktinformationen

Titel: Wohnungslos - arbeitslos - mittellos
Untertitel: Lebensläufe und aktuelle Sitation Nichtseßhafter
Autor: Arno Giesbrecht
EAN: 9783663012894
ISBN: 978-3-663-01289-4
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 182g
Größe: H203mm x B127mm x T9mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1987

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen