Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wohnungslos - arbeitslos - mittellos

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenberich... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenbericht der Bundesregierung von 1976 finden sich neben der "Scheu, einer geregelten Arbeit nachzugehen", weitere gängige Vorurteile wieder. Vgl. Klee 1979, S. Yl, Wickert/Helmes 1977, S. 105 f. 3 Heftig unterstützt vom Deutschen Städtetag, der Ende 1977 eine "Aktion saube res Stadtbild" startete. Vgl. Klee 1979, S. 78. 4 Im Vorfeld oder aber erst während des Dritten Reiches. Vgl. Klee 1979, S. 35; Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik (dpa-Meldung vom 03.05.1984) S. 14; Goschler 1983, S. 7. 5 Als kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff "Nichtseßhaftigkeit" vgl. auch Albrecht 1985. 6 Im Sinne von Erwerbslosigkeit 7 Gerlach (1983) spricht in diesem Zusammenhang von einer Amerikanisierung des bundesdeutschen Arbeitsmarktes. 8 Die über Hunger als alltägliche Erfahrung bis zum Verlust der physischen Exi stenz reichen. Vgl. "Jeden Winter erfrieren draußen zehn Menschen". 9 In Nordrhein-Westfalen gehörte 1983 jeder dritte Nichtseßhafte zur Gruppe der 20- bis 25-jährigen (Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik, dpa-Meldung vom 03.05.1984, S. 4).

Klappentext

Die Entscheidung, die Untersuchung auf Männer zu beschränken, ist pragma­ tisch begründet (vgl. S. 32). 2 Auch im Randgruppenbericht der Bundesregierung von 1976 finden sich neben der "Scheu, einer geregelten Arbeit nachzugehen", weitere gängige Vorurteile wieder. Vgl. Klee 1979, S. Yl, Wickert/Helmes 1977, S. 105 f. 3 Heftig unterstützt vom Deutschen Städtetag, der Ende 1977 eine "Aktion saube­ res Stadtbild" startete. Vgl. Klee 1979, S. 78. 4 Im Vorfeld oder aber erst während des Dritten Reiches. Vgl. Klee 1979, S. 35; Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik (dpa-Meldung vom 03.05.1984) S. 14; Goschler 1983, S. 7. 5 Als kritische Auseinandersetzung mit dem Begriff "Nichtseßhaftigkeit" vgl. auch Albrecht 1985. 6 Im Sinne von Erwerbslosigkeit 7 Gerlach (1983) spricht in diesem Zusammenhang von einer Amerikanisierung des bundesdeutschen Arbeitsmarktes. 8 Die über Hunger als alltägliche Erfahrung bis zum Verlust der physischen Exi­ stenz reichen. Vgl. "Jeden Winter erfrieren draußen zehn Menschen". 9 In Nordrhein-Westfalen gehörte 1983 jeder dritte Nichtseßhafte zur Gruppe der 20- bis 25-jährigen (Die Situation der Nichtseßhaften in der Bundesrepublik, dpa-Meldung vom 03.05.1984, S. 4).



Inhalt

1. Einleitende Bemerkungen.- 1.1 Wie nennt man sie?.- 1.2 Zum Interesse an der Biographie und der aktuellen Lebenssituation alleinstehender Wohnungsloser.- 2. Theoretisches Vorverständnis.- 3. Problemhintergrund.- 3.1 Ausmaß und Struktur der Nichtseßhaftigkeit in der Bundesrepublik.- 3.2 Zur Situation alleinstehender Wohnungsloser in Hagen.- 4. Anlage und Durchführung der Untersuchung.- 4.1 Fallstudien als Versuch, biographische Komplexität zu rekonstruieren.- 4.2 Ergänzende Expertengespräche.- 4.3 Auswahl der Interviewpartner und Probleme der Interviewdurchführung.- 4.4 Kurzbeschreibung der Gesprächspartner.- Die Alten.- Die mittleren Jahrgänge.- Die Jungen.- 4.5 Vom. Interview zur Fallbeschreibung.- 5. Fallstudien.- 5.1 Die Alten.- Anton P. - oder: Kaputtgeschrieben.- Herbert B. - oder: Seit 14 Jahren auf der Straße.- Richard L. - oder: Man kommt auf keinen grünen Zweig.- 5.2 Die mittleren Jahrgänge.- Alfred M. - oder: Ohne Arbeit läßt man sich mehr und mehr hängen.- Erich D. - oder: Für Reha zu alt?.- Walter N. - oder: Ganz ohne Alkohol kommt man auf der Straße nicht aus.- Peter V. - oder: Auf den Hund gekommen.- 5.3 Die Jungen.- Jürgen W. - oder: Der kurze Weg ins Abseits.- Norbert J. - oder: Mit 25 am Ende?.- 6. Zusammenfassung und Schlußfolgerungen.- Abschließende Bemerkungen.- Anmerkungen.

Produktinformationen

Titel: Wohnungslos - arbeitslos - mittellos
Untertitel: Lebensläufe und aktuelle Sitation Nichtseßhafter
Autor:
EAN: 9783663012894
ISBN: 978-3-663-01289-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 182g
Größe: H203mm x B127mm x T9mm
Jahr: 2012
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1987

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen