Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Mönche am Bodensee

  • Fester Einband
  • 680 Seiten
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Eine leserzugewandte Erzählung in 25 Kapiteln: über die mühsame Durchsetzung einer christlich geprägten Zivilisation mitten in Eur... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Eine leserzugewandte Erzählung in 25 Kapiteln: über die mühsame Durchsetzung einer christlich geprägten Zivilisation mitten in Europa: am Bodensee. Geschichten von erfindungsreichen, mutigen, zuversichtlichen Einzelnen und von spannungsreichen Kloster-Gemeinschaften. Hermann der Lahme, Heinrich Seuse und andere zwischen Weltabkehrung und Weltzuwendung: die Lebensläufe ungewöhnlicher Menschen. Spiritualität und Gottsucher in einer Landschaft der Klöster und Kirchen: Sankt Gallen, Lindau, die Reichenau, Schaffhausen, Salem, Mainau, Konstanz, Ittingen, Einsiedeln.

"Wenn wir begreifen wollen, wie das Land am Bodensee zu einem geistlichen Treffpunkt Europas wurde, müssen wir es nicht als das Ferienparadies betrachten, das heute vor uns liegt, sondern als die Wildnis, die vor 1400 Jahren den ersten Mönchen vorschwebte. Sie kamen von weit her, aus Irland und Frankreich, und was sie suchten, war keine Heimat, sondern ein Exil, in dem sie mit Gott und ihrer Seele allein sein könnten. Hier fanden sie einen unheimlichen See; über ihm Stürme und Nebel, in seiner Tiefe Wasserteufel. Und sie fanden einen Urwald ohne Wege, in den Ebenen Bären und Schlangen, auf den Bergen Wetterhexen. Hier bauten die Mönche seit dem siebten Jahrhundert Einsiedeleien. Allmählich rodeten sie den Urwald, betrieben Ackerbau und Viehzucht, züchteten sogar Heilkräuter und Rassepferde. Die Benediktiner zogen alemannische Bauern an, die von ihnen Glaubensernst und Arbeitseifer lernten. Der Bodensee selbst wurde zur Brücke zwischen den Menschen. Gemeinsam bändigten sie die materielle Not und schufen geistig geprägte Siedlungen; da gediehen das Totengedenken und der Geist von Kunst und Wissenschaft." (Arno Borst)

Autorentext

Arno Borst (1925 - 2007) war neben Huizinga, Marc Bloch und Duby einer der wirkungsmächtigsten europäischen Historiker des 20. Jahrhunderts. Der gebürtige Franke studierte in Göttingen und München, habilitierte sich in Münster und wurde nach einer ersten Professur in Erlangen 1968 an die neu gegründete Reformuniversität Konstanz berufen. Seine öffentlichen Vorlesungen über Mittelalter, Mönche und Klöster am Bodensee waren ein Publikumsmagnet: weil ein überragender Sachkenner anschaulich und fesselnd erzählte.

Produktinformationen

Titel: Mönche am Bodensee
Untertitel: Spiritualität und Lebensformen vom frühen Mittelalter bis zur Reformationszeit
Autor:
EAN: 9783905707304
ISBN: 978-3-905707-30-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Libelle Verlag AG
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 680
Gewicht: 1392g
Größe: H239mm x B165mm x T48mm
Veröffentlichung: 15.12.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Aufl. 10.12.2009