Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Organisation virtueller Unternehmen

  • Kartonierter Einband
  • 260 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Trotz der organisationalen Einfachheit virtueller Unternehmen ist nicht sichergestellt, dass ihre Aktivitäten auf gemeinsame Ziele... Weiterlesen
20%
103.00 CHF 82.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Trotz der organisationalen Einfachheit virtueller Unternehmen ist nicht sichergestellt, dass ihre Aktivitäten auf gemeinsame Ziele ausgerichtet werden. Arne Ingo Jurk zeigt, wie insbesondere die unter dem Begriff der "Selbstorganisation" subsummierten emergenten Mechanismen und Abläufe virtueller Unternehmen mit Blick auf die Kohärenz der Prozesse und Handlungen und die Stabilisierung des losen Kooperationsverbundes nutzbar gemacht werden können.

Virtuelle Unternehmungen scheinen für traditionelle tayloristisch ausgerichtete und hierarchische Unternehmen die Möglichkeit zur Realisierung extrem flexibler, anpassungsfähiger und kompetenzfokussierter Organisationsstrukturen zu bieten. Bislang konnte jedoch trotz der organisationalen Einfachheit virtueller Unternehmen nicht sichergestellt werden, dass die Aktivitäten auf gemeinsame Ziele ausgerichtet werden. Offenbar konnte der wissenschaftliche Diskurs zentrale Mechanismen und Abläufe virtueller Unternehmen nicht adressieren. Arne Ingo Jurk zieht die aktuellen systemsoziologischen Erkenntnisse, die die Unterschiedlichkeit menschlicher Wahrnehmungs-, Informationsverarbeitungs- und Wirklichkeitskonstruktionsprozesse berücksichtigen, zur Erklärung heran. Insbesondere untersucht er die unter dem Begriff der "Selbstorganisation" subsummierten emergenten Mechanismen und Abläufe virtueller Unternehmen, die zur Kohärenz der Prozesse und Handlungen und in Folge zur Stabilisierung des losen Kooperationsverbundes führen. Dies ermöglicht eine neue Perspektive. In diesem Zusammenhang wird auch das Phänomen der Unternehmenskultur diskutiert.

Autorentext
Dr. Arne Ingo Jurk promovierte bei Prof. Dr. Uwe Schneidewind am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Produktionswirtschaft der Universität Oldenburg. Er arbeitet derzeit im Vorstandsstab Produktion der Nestlé AG, Deutschland.

Inhalt
1 Einleitung und Problemstellung.- 2 Virtuelle Unternehmen als Erfahrungs- und Erkenntnisobjekt.- 3 Systemtheoretischer Bezugsrahmen.- 4 VU als autopoietisches System.- 5 Kulturdiskussion.- 6 Zusammenfassung und Ausblick.- Verzeichnis der Abkürzungen.

Produktinformationen

Titel: Organisation virtueller Unternehmen
Untertitel: Eine systemtheoretische Perspektive
Autor:
EAN: 9783824407231
ISBN: 978-3-8244-0723-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 260
Gewicht: 339g
Größe: H210mm x B148mm x T14mm
Jahr: 2003
Auflage: 2003

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel