Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Moses und Paulus in San Paolo fuori le Mura

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Universität Leipzig (Insitut für Kunstgeschichte), Veranst... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Universität Leipzig (Insitut für Kunstgeschichte), Veranstaltung: Alttestamentliche Szenen in der Wandmalerei Italiens, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieser Text beschäftigt sich mit typologischen Verknüpfungen zwischen Moses und Paulus im Freskenzyklus von San Paolo fuori le Mura. Um zunächst das Wesen einer Typologie, wie sie hier anzutreffen wäre, zu klären, braucht es eine geschichtliche Einordnung. Als Hauptquelle hierfür liegen aquarellierte Zeichnungen des siebzehnten Jahrhunderts vor, da die Basilika im neunzehnten Jahrhundert abbrannte. Der Zustand der Fresken im siebzehnten Jahrhundert, welcher uns überliefert ist, lasst allerdings viele Fragen offen. Von wem und wann wurden die Ausmalungen vorgenommen? Gewiss ist, dass im fünften Jahrhundert Wandmalerei-Zyklen existierten, welche den überlieferten sehr ähnlich waren, in ihrer Anordnung und in ihrer Ikonographie. Auch ist klar, dass Cavallini im dreizehnten Jahrhundert diese Zyklen überarbeitete, in wie weit und aus welchen Gründen ist unklar und Thema seit lange geführten Diskussionen. In dem Sinne lasst es sich nicht beweisen, ob Typologien im Zyklus existieren. Dieser Text wird auch nicht versuchen, diese Frage zu klären, sondern untersucht die Frage, welche Typologien anzutreffen sind, insofern typologische Verknüpfungen bei der Ausmalung intendiert waren. Herbert L. Kessler hat bereits in seinem Aufsatz " The Meeting of Peter and Paul in Rome: An Emblematic Narrative of Spiritual Brotherhood" auf eine typologische Verknüpfung im Zyklus hingewiesen. Der erste Teil der Untersuchung wird zunächst auf die Geschichte der Basilika eingehen, danach das Thema der Typologie klaren, welche hier anzutreffen wäre, sich daraufhin mit dem oben genannten Aufsatz von Herbert L. Kessler auseinandersetzen, um anschließend zu betrachten, inwiefern Typologie speziell von Cavallini hatte intendiert

Produktinformationen

Titel: Moses und Paulus in San Paolo fuori le Mura
Autor:
EAN: 9783668105607
ISBN: 978-3-668-10560-7
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.