Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Goldene Buchstaben ins Herz schreiben

  • Fester Einband
  • 317 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Auswendiglernen im Rahmen der protestantischen Pädagogik ist Thema dieser Arbeit. Welche Traditionen gibt es? Welche Potenzial... Weiterlesen
20%
83.00 CHF 66.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Das Auswendiglernen im Rahmen der protestantischen Pädagogik ist Thema dieser Arbeit. Welche Traditionen gibt es? Welche Potenziale hat diese religiöse Kulturtechnik? Das Memorieren wird hier - auch vor dem Hintergrund der Überlegungen von Jan und Aleida Assmann zum »kulturellen Gedächtnis« - als wesentlicher Modus jüdisch-christlicher Erinnerungskultur identifiziert. Von der Reformation bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts zeigt sich, wie wichtig die Memotechnik in diesem Bereich ist; erst im Laufe der Reformdekade verliert sie an Wichtigkeit. Der Autor nimmt Grundeinsichten der kulturellen Erinnerung zu Hilfe und präzisiert die Potenziale des Auswendiglernens für religiöse Bildungsprozesse: soziale Identitätsbildung, personale Identitätskonstruktion, kontrafaktische Suspension, religiöse Performanz und theologische Argumentationsbefähigung. Das Memorieren als ursprünglicher Modus der jüdisch-christlichen Erinnerung erscheint somit auch im Horizont der Moderne als kaum zu überschätzendes Desiderat religionspädagogischer Bemühungen.

Klappentext

This volume deals with the subject of learning by heart in the context of Protestant teaching. What traditions are there? What potential does this religious cultural technique hold? Memorizing is identified here - not just against the background of the observations of Jan und Aleida Assmann on "cultural memory" - as the chief mode of the Judaeo-Christian culture of remembrance. It is shown how important mnemonics was in this field from the Reformation to the mid-20th century; only in the course of the decade of reforms did it begin to lose significance. The author uses basic insights on cultural memory and specifies the potential of learning off-by-heart for processes in religious education: the formation of social identiy, the constitution of personal identity, counterfactual suspension, religious performance and the competence to use theological reasoning. Thus, even at the horizon of modernity, memorizing - the original mode of Judaeo-Christian remembrance - thus seems to be an invaluable desideratum of endeavours in religious education.

Produktinformationen

Titel: Goldene Buchstaben ins Herz schreiben
Untertitel: Die Rolle des Memorierens in religiösen Bildungsprozessen
Autor:
EAN: 9783847100287
ISBN: 978-3-8471-0028-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: V & R Unipress GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 317
Gewicht: 672g
Größe: H246mm x B161mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.10.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 04.10.2012

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen