Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Video On Demand (VoD) - Störung Weitere Informationen

Aufgrund einer grossflächigen Störung von verschiedenen Dienst-Anbietern ist der Streaming Dienst des Video-on-Demand-Angebots nicht verfügbar. Besten Dank für Ihr Verständnis.

schliessen

Der Beitrag von Goetz Briefs zur Grundlegung der Sozialen Marktwirtschaft

  • Kartonierter Einband
  • 159 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Arnd Klein-Zirbes beschreibt in dieser wissenschaftlichen Biographie das Leben des Begründers der deutschen Betriebssoziologie, Go... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Arnd Klein-Zirbes beschreibt in dieser wissenschaftlichen Biographie das Leben des Begründers der deutschen Betriebssoziologie, Goetz Briefs. Gemeinsam mit anderen prominenten Wissenschaftlern legte Briefs vor dem Zweiten Weltkrieg die geistigen Grundlagen zur Entstehung der Sozialen Marktwirtschaft, die ihre Wurzeln im Ordoliberalismus und in der christlichen Soziallehre gleichermaßen hat. Als konservativer Katholik konnte sich Briefs in den 30er Jahren in keiner Weise mit dem Nationalsozialismus arrangieren. Nachdem seine Vorlesungen massiv durch die Nationalsozialisten gestört wurden, emigrierte er 1934 in die USA. Das sogenannte "Wirtschaftswunder" der Bundesrepublik begleitete er als "teilnehmender Beobachter". Er formulierte eine Gewerkschaftstheorie, die bis heute aktuell ist.

Autorentext
Der Autor: Arnd Klein-Zirbes, geboren 1970, studierte an der Universität Bonn Politische Wissenschaft, Soziologie, Mittlere und Neuere Geschichte sowie Pädagogik. Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Wirtschafts- und Medienpolitik in Zeitungen, Zeitschriften und Büchern. Nach seinen Tätigkeiten als Informationskorrespondent bei der Vertretung der Europäischen Kommission in der Bundesrepublik Deutschland, als Leiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Pressesprecher der Handwerkskammer Rhein-Main ist der Autor nun als Projektleiter bei der Messe Leipzig beschäftigt.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Werkgeschichtliche Betrachtung, die von einer quellenkritischen Kurzbiographie ausgeht - Darstellung von Goetz Briefs' Kritik an Kapitalismus und Marxismus nach dem Ersten Weltkrieg - Erörterung der deutschen Betriebssoziologie - Analyse der Gedanken von Briefs' Sozialpolitik - Würdigung und Kritik der Gewerkschaften durch Briefs.

Produktinformationen

Titel: Der Beitrag von Goetz Briefs zur Grundlegung der Sozialen Marktwirtschaft
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631533833
ISBN: 978-3-631-53383-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 159
Gewicht: 225g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2004
Auflage: Neuausg.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen