Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armut und Fürsorge in Basel

  • Fester Einband
  • 296 Seiten
Das Buch beleuchtet einen bisher wenig beachteten Aspekt der Basler Stadtgeschichte. Es trägt die Erkenntnisse der Armutsforschung... Weiterlesen
20%
30.00 CHF 24.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.

Beschreibung

Das Buch beleuchtet einen bisher wenig beachteten Aspekt der Basler Stadtgeschichte. Es trägt die Erkenntnisse der Armutsforschung zu einem eindrücklichen Gesamtbild zusammen, das die grossen historischen Linien nachzeichnet und sich gleichzeitig in die kleinen Geschichten vertieft. Armut" ist eine relative, in wirtschaftliche und soziale, kulturelle und politische Zusammenhänge eingebettete Erscheinung. Die Auseinandersetzung mit Armutsproblemen sensibilisiert für gesellschaftliche Ordnungsmodelle im historischen Wandel.

Autorentext

In sieben Überblickskapiteln und acht Détailstudien trägt das Buch die Erkenntnisse der historischen Armutsforschung zu einem eindrücklichen Gesamtbild zusammen, das die grossen historischen Linien nachzeichnet und sich gleichzeitig in die kleinen Geschichten vertieft. Rund 70 Farbabbildungen illustrieren und ergänzen den Text.

Produktinformationen

Titel: Armut und Fürsorge in Basel
Untertitel: Armutspolitik vom 13. Jahrhundert bis heute
Editor:
EAN: 9783856165239
ISBN: 978-3-85616-523-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Christoph Merian
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 463g
Größe: H200mm x B144mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.11.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Aufl. 11.2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen