Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eine bosnische Stadt im Zeichen des Krieges

  • Fester Einband
  • 352 Seiten
Armina GalijaS, geboren 1974, ist Universitätsassistentin am überfakultären Kompetenzzentrum für Südoste... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Armina GalijaS, geboren 1974, ist Universitätsassistentin am überfakultären Kompetenzzentrum für Südosteuropa an der Karl-Franzens-Universität Graz.



Klappentext

Obwohl die bosnische Stadt Banja Luka im Bosnienkrieg kein Schauplatz militärischer Auseinandersetzungen war, veränderten die nationalistischen Akteure, aber auch die örtliche bosnisch-serbische Mehrheit, Gesellschaft und Alltag grundlegend. Armina GalijaS betrachtet diese gravierende Transformation aus zwei Perspektiven. Einerseits durchleuchtet sie sozialgeschichtlich den Aufbau einer neuen Führungsschicht in einem neuen politischen System. Andererseits analysiert sie das individuelle Alltagsleben von Minderheiten und Andersdenkenden in einer Stadt, die auf erschütternde Weise von Gewalt und Umverteilungsmechanismen zugunsten der vorherrschenden Ethnie geprägt war.

Produktinformationen

Titel: Eine bosnische Stadt im Zeichen des Krieges
Untertitel: Ethnopolitik und Alltag in Banja Luka (1990-1995)
Autor:
EAN: 9783486705485
ISBN: 978-3-486-70548-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Oldenbourg
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 749g
Größe: H245mm x B174mm x T27mm
Jahr: 2011
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen