Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Götter waren Menschen

  • Kartonierter Einband
  • 588 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch stellt eine völlig neue Interpretation vor, die sich auf eine 15-jährige Raum-Zeit-Analyse stützt und sich in die Geschic... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Buch stellt eine völlig neue Interpretation vor, die sich auf eine 15-jährige Raum-Zeit-Analyse stützt und sich in die Geschichte Skandinaviens und Norddeutschlands des 7. bis 9. Jahrhunderts einordnet: Die Götter waren Menschen. Odin war ein altgermanischer Oberpriester. Die nordische Mythologie ist nordische Geschichte! Die Asen wanderten um 700 u. Z. nach Skandinavien ein. In den Ragnarök (766-768) werden die Asen durch die Riesen, die Jüten Jütlands und die Jöten Norwegens besiegt und vertrieben. Dieses Ereignis jährt sich zum 1250. Male. Wer die Wikingerzeit verstehen will, muss das Jahrhundert davor kennen, so wie es das Buch vorstellt. Die Nibelungen lebten nicht in der Völkerwanderungszeit in Worms / Rhein, so wie es das Nibelungenlied uns weismachen will, sondern über 300 Jahre später in Jütland und stammten aus Norwegen, so wie es die Nibelungensage berichtet. Dietrich von Bern war nicht Theoderich der Große. Er war der letzte bedeutende altgermanische Widersacher Karls des Großen und lebte von 775 bis 850 zwischen Hamburg-Berne und der Burg Susa bei Katlenburg am Westharz. Der Autor möchte diese Arbeit als Hypothese einer Geschichtsrekonstruktion und weniger als endgültige Geschichtsinterpretation verstanden wissen.

Produktinformationen

Titel: Die Götter waren Menschen
Untertitel: Nordische Mythologie ist nordische Geschichte
Autor:
EAN: 9783741248948
ISBN: 978-3-7412-4894-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 588
Gewicht: 990g
Größe: H221mm x B169mm x T40mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen