Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

»Shopping for Freedom« in der Islamischen Republik

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
Welche Auswirkungen haben die Globalisierung und eine wachsende Konsumgesellschaft auf Prozesse der Demokratisierung im Iran? In d... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Welche Auswirkungen haben die Globalisierung und eine wachsende Konsumgesellschaft auf Prozesse der Demokratisierung im Iran? In diesem Buch werden Konsum als Merkmal »freier« Gesellschaften und seine Vermarktung als eine Form der Rebellion gegen den »Gottesstaat« in den politisch-historischen und ökonomischen Kontext des zeitgenössischen Iran eingebettet. Ariane Sadjed zeigt, wie die Verbindung von globalem Kapitalismus mit Praktiken des offiziellen Islam eine moderne islamische Subjektivität begründet. Vor diesem Hintergrund erlaubt die fundierte Analyse des Konsumverhaltens der iranischen Mittelschicht neue und unkonventionelle Einblicke in das Verhältnis zwischen privater Alltagskultur und dem Staat.

Autorentext

Ariane Sadjed (Dr. phil.) hat Psychologie und Kulturwissenschaften in Wien und Berlin studiert. Sie forscht zur Rolle des Islam in der Moderne sowie zu politischen und kulturellen Transformationsprozessen.

Produktinformationen

Titel: »Shopping for Freedom« in der Islamischen Republik
Untertitel: Widerstand und Konformismus im Konsumverhalten der iranischen Mittelschicht
Autor:
EAN: 9783837619829
ISBN: 978-3-8376-1982-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 365g
Größe: H227mm x B150mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 07.2012
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen