Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archäologie (Italien)

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 239. Kapitel: Archäologischer Fund (Italien), Archäologischer Fundplatz in Italien, Rom, Neapel, Ötzi, ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 239. Kapitel: Archäologischer Fund (Italien), Archäologischer Fundplatz in Italien, Rom, Neapel, Ötzi, Ravenna, Brindisi, Etrusker, Pompeji, Räter, Nestorbecher, Nilmosaik von Palestrina, Apulische Bildervasen für eine Totenfeier, Ostia Antica, Luna, Pithekoussai, Tarent, Santa Reparata, Herculaneum, Carrara, Tarquinia, Halsamphora des Exekias, Cerveteri, Sybaris, Arezzo, Aquileia, Capri, Warwick-Vase, Augustus von Primaporta, Altinum, Gräberfeld Stadlhof, Piacenza, Falerii, Villa Adriana, Spina, Amalfi, San Marco in Bocca Lama, Salerno, Minturno, Villa dei Papiri, Goldene Bronzen von Cartoceto di Pergola, Paestum, Nemi-Schiffe, Arpino, Pyrgi, Gaeta, Mitteladriatische Kultur, Säbener Berg, Villa Jovis, Sorrent, Locri, Namenvase des Sosias-Malers, Tivoli, Ganglegg, Populonia, Knöchelspielerin, Pasquino, Ariccia, Erzgießerei-Schale, Sinuessa, Potentia, Crotone, Tusculum, Capo Colonna, Chimäre von Arezzo, Nekropolen, Grüner Caesar, Becher von Vicarello, Massafra, Ardea, Cumae, Siponto, Hypogäen von Trinitapoli, Apollo von Belvedere, Amphora des Hermonax in Würzburg, Bauchamphora des Andokides-Malers, Oinochoe des Mamarce, Oinochoe des Schuwalow-Malers, Terracina, Capua, Portus Romae, Tomba dei Tori, Liste der ausländischen archäologischen, historischen und kunsthistorischen Institute in Rom, Cales, Würzburger Brygosschale, Alba Fucens, Reiterstatue Mark Aurels, Cirò, Veji, Grabrelief des Publius Aiedius und der Publia Aiedia, Herakleia, Apollo Kitharoidos, Würzburger Vierjahreszeitenaltar, Relief mit Medea und den Peliaden, Tomba del Triclinio, Thermenherrscher, Fundstelle Gamberoni, Römische Marmorurne, Sperlonga, Fasti Antiates maiores, Norba, Cosa, Faustkämpfer vom Quirinal, Crustumerium, Villa Oplontis, Tomba dei Leopardi, Lupercal, Doppelherme des Sokrates und Seneca, Lech Sant, Gräberfeld Windschnur, Barberinischer Faun, Rieserfernerfund, Golasecca-Kultur, Sterbender Gallier, Villanovakultur, Gabii, Elea, Tomba dell Orco, Attimis, Poseidontempel, Borghesischer Fechter, Synagoge von Ostia, Fidenae, Aventin, Relief mit der Darstellung eines römischen Legionärs, Metapont, Fregellae, Ruhender Satyr, Françoisvase, Marzabotto, Torson di Sotto, Stele von Nora, Ipogeo De Beaumont Bonelli Bellacicco, Pitschberg, Marforio, Aeclanum, Krypta des Erlösers, Gnathia, Tomba delle Leonesse, Laterza, Themistokles-Herme von Ostia, École française de Rome, Hypnos, Herdonia, Statuenmenhir von Latsch, Tomba della Caccia e Pesca, Vulci, Thronende Göttin von Tarent, Neapolis, Grumentum, Aphrodite von Syrakus, Monte Testaccio, Kreiselflasche, Abella, Villa der Quintilier, Villa Boscoreale, Panathenäische Preisamphore, Chigi-Kanne, Bronzestatuen von Riace, Tomba della Fustigazione, Schatz von Boscoreale, Venafrum, Domus dei Tappeti di Pietra, Grotta Zinzulusa, Abellinum, Roselle, Telesia, Tiberapoll, Amphora aus Vulci, Tres Tabernae, Peltuinum, Aesernia, Reitender Krieger, Die Liebenden von Valdaro, Aecae, Velabrum, Arna, Gravisca, Johanneskofel, Kaulon, Plestia, Menhire von Zollino, Cannae, Koloss von Barletta, Laurentum, Norchia, Cereatae, Grotta del Romito, Venus von Savignano, Longula. Auszug: Pompeji (lateinisch Pompeii, griechisch Pompeia, italienisch Pompeï) war eine antike Stadt in Kampanien, am Golf von Neapel gelegen, die wie Herculaneum und Stabiae beim Ausbruch des Vesuvs am 24. August 79 n. Chr. untergegangen ist. In seiner etwa siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 239. Kapitel: Archäologischer Fund (Italien), Archäologischer Fundplatz in Italien, Rom, Neapel, Ötzi, Ravenna, Brindisi, Etrusker, Pompeji, Räter, Nestorbecher, Nilmosaik von Palestrina, Apulische Bildervasen für eine Totenfeier, Ostia Antica, Luna, Pithekoussai, Tarent, Santa Reparata, Herculaneum, Carrara, Tarquinia, Halsamphora des Exekias, Cerveteri, Sybaris, Arezzo, Aquileia, Capri, Warwick-Vase, Augustus von Primaporta, Altinum, Gräberfeld Stadlhof, Piacenza, Falerii, Villa Adriana, Spina, Amalfi, San Marco in Bocca Lama, Salerno, Minturno, Villa dei Papiri, Goldene Bronzen von Cartoceto di Pergola, Paestum, Nemi-Schiffe, Arpino, Pyrgi, Gaeta, Mitteladriatische Kultur, Säbener Berg, Villa Jovis, Sorrent, Locri, Namenvase des Sosias-Malers, Tivoli, Ganglegg, Populonia, Knöchelspielerin, Pasquino, Ariccia, Erzgießerei-Schale, Sinuessa, Potentia, Crotone, Tusculum, Capo Colonna, Chimäre von Arezzo, Nekropolen, Grüner Caesar, Becher von Vicarello, Massafra, Ardea, Cumae, Siponto, Hypogäen von Trinitapoli, Apollo von Belvedere, Amphora des Hermonax in Würzburg, Bauchamphora des Andokides-Malers, Oinochoe des Mamarce, Oinochoe des Schuwalow-Malers, Terracina, Capua, Portus Romae, Tomba dei Tori, Liste der ausländischen archäologischen, historischen und kunsthistorischen Institute in Rom, Cales, Würzburger Brygosschale, Alba Fucens, Reiterstatue Mark Aurels, Cirò, Veji, Grabrelief des Publius Aiedius und der Publia Aiedia, Herakleia, Apollo Kitharoidos, Würzburger Vierjahreszeitenaltar, Relief mit Medea und den Peliaden, Tomba del Triclinio, Thermenherrscher, Fundstelle Gamberoni, Römische Marmorurne, Sperlonga, Fasti Antiates maiores, Norba, Cosa, Faustkämpfer vom Quirinal, Crustumerium, Villa Oplontis, Tomba dei Leopardi, Lupercal, Doppelherme des Sokrates und Seneca, Lech Sant, Gräberfeld Windschnur, Barberinischer Faun, Rieserfernerfund, Golasecca-Kultur, Sterbender Gallier, Villanovakultur, Gabii, Elea, Tomba dell'Orco, Attimis, Poseidontempel, Borghesischer Fechter, Synagoge von Ostia, Fidenae, Aventin, Relief mit der Darstellung eines römischen Legionärs, Metapont, Fregellae, Ruhender Satyr, Françoisvase, Marzabotto, Torson di Sotto, Stele von Nora, Ipogeo De Beaumont Bonelli Bellacicco, Pitschberg, Marforio, Aeclanum, Krypta des Erlösers, Gnathia, Tomba delle Leonesse, Laterza, Themistokles-Herme von Ostia, École française de Rome, Hypnos, Herdonia, Statuenmenhir von Latsch, Tomba della Caccia e Pesca, Vulci, Thronende Göttin von Tarent, Neapolis, Grumentum, Aphrodite von Syrakus, Monte Testaccio, Kreiselflasche, Abella, Villa der Quintilier, Villa Boscoreale, Panathenäische Preisamphore, Chigi-Kanne, Bronzestatuen von Riace, Tomba della Fustigazione, Schatz von Boscoreale, Venafrum, Domus dei Tappeti di Pietra, Grotta Zinzulusa, Abellinum, Roselle, Telesia, Tiberapoll, Amphora aus Vulci, Tres Tabernae, Peltuinum, Aesernia, Reitender Krieger, Die Liebenden von Valdaro, Aecae, Velabrum, Arna, Gravisca, Johanneskofel, Kaulon, Plestia, Menhire von Zollino, Cannae, Koloss von Barletta, Laurentum, Norchia, Cereatae, Grotta del Romito, Venus von Savignano, Longula. Auszug: Pompeji (lateinisch Pompeii, griechisch Pompeia, italienisch Pompeï) war eine antike Stadt in Kampanien, am Golf von Neapel gelegen, die wie Herculaneum und Stabiae beim Ausbruch des Vesuvs am 24. August 79 n. Chr. untergegangen ist. In seiner etwa siebenhundertjährigen Geschichte wurde Pompeji von Oskern, Samniten, Griechen, Etruskern und...

Produktinformationen

Titel: Archäologie (Italien)
Untertitel: Archäologischer Fund (Italien), Archäologischer Fundplatz in Italien, Rom, Neapel, Ötzi, Ravenna, Brindisi, Etrusker, Pompeji, Räter, Nestorbecher, Nilmosaik von Palestrina, Apulische Bildervasen für eine Totenfeier, Ostia Antica, Luna
Editor:
EAN: 9781158901425
ISBN: 978-1-158-90142-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 470g
Größe: H251mm x B192mm x T14mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen