Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archäologie Graubünden

  • Kartonierter Einband
  • 228 Seiten
Seit über fünf Jahrzehnten ist der Archäologische Dienst Graubünden der verantwortungsvollen Sicherung und professionellen Betreuu... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Seit über fünf Jahrzehnten ist der Archäologische Dienst Graubünden der verantwortungsvollen Sicherung und professionellen Betreuung des archäologischen Kulturerbes verpflichtet. Er inventarisiert und schützt seit 1967 die bedrohten archäologischen Fundstellen und Funde im gesamten Kanton und führt wenn/wo notwendig Ausgrabungen durch, um die Zeugen unserer Vergangenheit vor deren unwiderruflichem Verlust zu retten. Kulturgeschichtliche Spurensicherung. Die dritte Ausgabe der Reihe "Archäologie Graubünden" informiert in Kurzberichten über die wichtigsten Entdeckungen der letzten beiden Jahre. Vertiefende wissenschaftliche Beiträge über Bonaduz, Ilanz und Müstair sowie montanarchäologische Forschungen und der Krimi zu den "Toten von Falein" ergänzen den Band.

Zusammenfassung
Auszug aus dem Vorwort von Dr. Thomas Reitmaier«Unter uns: Der Kanton Graubunden besitzt ein riesiges Geheimarchiv. Im heimischen Boden, auf dem wir uns täglich bewegen, schlummert ein bedeutender Teil unseres gemeinsamen kulturellen Erbes. Eine Andenkenkiste der Menschheit. Jede Generation hat darin, mehr oder weniger bewusst, Bruchstucke ihrer Existenz hinterlegt. Zeitzeugen, Zeitschichten. Unsichtbar.Daruber entwickelt sich unsere Kulturlandschaft weiter. Täglich, und immer rasanter. Die kontinuierliche Transformation unseres Lebensraumes gestattet regelmässig Einblicke in diese verborgenen Welten der Vergangenheit. Faszinierendes, Alltägliches, Überraschendes, Ergreifendes, Erschreckendes, Seltsames und Seltenes wird dabei fur kurze Zeit sichtbar. Dann droht in der Regel die Zerstörung. Ein anhaltender Gedächtnisverlust. Seit beinahe funf Jahrzehnten ist der Archäologische Dienst Graubunden der verantwortungsvollen Sicherung und professionellen Betreuung dieses archäologischen Archives verpflichtet. Er inventarisiert und schutzt seit 1967 die bedrohten Fundstellen und Funde im gesamten Kanton und fuhrt wenn/wo notwendig Ausgrabungen durch, um die Zeugen unserer Vergangenheit vor deren unwiderruflichem Verlust zu retten. Kulturgeschichtliche Spurensicherung. Hochalpine Steinzeitlager, bronzezeitliche Siedlungsreste, eisenzeitliche Bestattungsplätze und Kultanlagen, urgeschichtliche Felsbilder, römische Strassen, mittelalterliche Friedhöfe und fruhe Industriegebiete dazu Hunderte Kirchen, Burgen und Klöster als prägende landmarks der gut bekannten 150 Täler.Die wichtigste Form der Langzeitarchivierung und Inwertsetzung ausgegrabener archäologischer Denkmäler bleibt daher ihre Publikation in Buchform.»

Inhalt
Aus dem Inhalt: Vorwort Aufsätze Magie und Zauber in der Kirche? Bauopfer aus der Churer Kathedrale Val Müstair. Müstair, Ausgrabungen und Bauuntersuchung im Kloster St. Johann Müstair, Kloster St. Johann: Verzeichnis der Altäre und Altarpatrozinien Die Zentralalpen als bronzezeitlicher Interaktionsraum Alpines Eis - bedrohtes Kulturarchiv Kurzberichte - Bivio und Silvaplana, Julierpass/Pass dal Güglia - Chur, Hof, Bischöfliches Schloss, Südgarten - Chur, Münzweg (Münzmühle) - Domat/Ems, En Streia (Parz. Nr. 212, 213, 214) - Domat/Ems, Via Nova Nr. 98 und 100 (Parz. Nr. 101) - Ilanz/Glion. Ruschein, Burganlagen Frauenberg - Luzein, Putz, Burganlage Castels - Marmorera und Bivio, Mulegns, Sur - Scuol. Scuol, Casa Punt - Sils i. E./Segl, oberhalb Furtschellas - Val Müstair, Sta. Maria, Umbrailpass-Punta da Rims-Dreisprachenspitze Ortsverzeichnis Zeittabelle

Produktinformationen

Titel: Archäologie Graubünden
Untertitel: Band 1
Editor:
EAN: 9783906064178
ISBN: 978-3-906064-17-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Somedia
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 228
Gewicht: 884g
Größe: H298mm x B213mm x T17mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen