Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbeitsschiff

Quelle: Wikipedia. Seiten: 161. Kapitel: Eisbrecher, Feuerschiff in Deutschland, Forschungsschiff, Lotsenstationsschiff, Schlepper... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 162 Seiten  Weitere Informationen
20%
44.90 CHF 35.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 161. Kapitel: Eisbrecher, Feuerschiff in Deutschland, Forschungsschiff, Lotsenstationsschiff, Schlepper, Schwimmkran, Polarstern, USCGC Healy, Fram, Saipem 7000, Alexander von Humboldt, Seute Deern, Otto Hahn, Feuerschiff Elbe 1, FLoating Instrument Platform, Aurora Borealis, Feuerland, Notschlepper, Nordic, Pieter Schelte, Maria S. Merian, Thialf, Oceanic, Karl Carstens, Solitaire, Saipem 10000, Titan, DCV Balder, HMS Beagle, Stettin, HMS Terror, Admiral Tegetthoff, Endeavour, SMS Cyclop, HMS Endurance, Solea, Tarmo, Natick-Klasse, Feuerschiff Borkumriff, Vega, Tscheljuskin, Sprague, Liste deutscher Forschungsschiffe, Krassin, Baltic, Uranus, Professor Albrecht Penck, Calypso, Oden, Saipem 12000, Tara, Dagmar Aaen, Planet, HMS Dolphin, KV Svalbard, Sonne, Goliath, Meteor, Castoro Sei, Yamal, Stephan Jantzen, Belgica, HMS Erebus, Lauenburg, Vityaz, Arktika-Klasse, Claus D., 50 Let Pobedy, Svanen, Poseidon, SSCV Hermod, Polar Star, Fairplay 25, Tschernomorez, SMS Vulkan, Bugsier 6, Atomeisbrecher, Bremen, Fairplay IX, Teltow, RRS Discovery, Faraday, Gauss, Stella Polare, Pourquoi Pas ?, Woltman, Resolution, Westensee, Castoro 10, HMS Investigator, Arkona, Polarfuchs, Sovetskiy Soyuz, Arctic Sunrise, Strelasund, Littorina, Fairplay 22, Gauß, Vermessungs-, Wracksuch- und Forschungsschiffe des BSH, Fairplay VIII, Valdivia, Aker ACS 650, Walther Herwig, Akademik Mstislaw Keldysch, Clupea, Esperanza, HMS Discovery, Kommodore Ruser, USNS Salvor, Mellum, Viking Lady, Manhattan, Ermack, Hertha, Natalia Bekker, Bergungsschlepper, Eisfuchs, Botnica, Feuerschiff Amrumbank, Witjas, Lenin, Vasiliy Golovnin, S.A. Agulhas, Arctic Surveyor, Louis S. St. Laurent, Heincke, Atlantis, Komet, Sampo, Victor Hensen, Andreas, Alkor, Welle, Saporoschez, Abnaki-Klasse, Bowdoin, Île de Sein, Elisabeth-Mann-Borgese, Ems, Groenland, Fairplay 26, Auguste Piccard, HMS Challenger, Pilot, Kontio, Alcyone, Greif, Mya, Charlotte Dundas, Nordsee, Burgund, Feuerschiff Weser, Feuerschiff Jasmund, Senckenberg, Arctic Janus, Mercator, Max Waldeck, Suur Tõll, Terra Nova, Kosmonawt Wiktor Pazajew, Fennica, Akademik Sergei Koroljow, Norden, Sibir, Crestway, Kapitän Hilgendorf, Mutsu, Neuwerk, Capella, Scharhörn, Alliance, Wetterschiff, Freedom Star, City Ice Boat No. 1, HMS Resolute, Haithabu, Sisu, Rossiya, Carl Straat, Yermak, Seeadler, Grönland, Gjøa, Uhu, Kapitän König, Vanadis, Arctic P, Kosmonaut Juri Gagarin, Nella Dan, Friedrich Heincke, Anton Dohrn, Vermessungsschiff, Integrated Tug Barge, Meridian, Ram Poderoso, Gotthilf Hagen, Kapitän Bleeker, Mudjug, Uthörn, Bathysphäre, Pacific, Kommodore Rolin, Suzuran, Südfall, Ankerziehschlepper, Odin, Akademik Shokalskiy, Titan 1, Glomar Challenger, THOR, Italica, JOIDES Resolution, Otso, Regina, Mastera, Berlin, Eisewer, Feuerschiff Fehmarnbelt, Innovation, Vasco da Gama, Feuerschiff Laesoe Rende, Feuerschiff Elbe 3, Feuerschiff Elbe 2, Abeille Bourbon, Hanse, Leuchtschiff Bremen. Auszug: Die Saipem 7000 ist nach der Thialf der zweitleistungsfähigste Schwimmkran und eines der größten Arbeitsschiffe der Welt. Das Schiff ist auch unter seinem ursprünglichen Namen Micoperi 7000 beziehungsweise M 7000 bekannt und wird heute oft nur als S 7000 bezeichnet. Der Name des Schiffes leitet sich vom Eigentümer, dem größten italienischen Offshore-Dienstleister Saipem, einem ehemaligen Tochterunternehmen des Energiekonzerns Eni, und der maximalen Tragfähigkeit des Hauptkrans von 7000 Tonnen her. Die S 7000 fährt unt...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 120. Nicht dargestellt. Kapitel: Saipem 7000, Thialf, Solitaire, DCV Balder, Feuerschiff, Saipem 10000, Schwimmkran, Löschboot, Castoro Sei, Svanen, SSCV Hermod, SMS Vulkan, Castoro 10, Baggerschiff, USNS Salvor, Wasserbaufahrzeug, Kabelleger, Westensee, Cutterbagger, Floating Production Storage and Offloading Unit, Nordsee, Greif, Bottsand-Klasse, TGS Carl Straat, Bohrschiff, Hopperbagger, Bergungsschiff, Port Feeder Barge, Titan 1, Ölbekämpfungsschiff THOR, Kraftwerksschiff, Hubinsel, Vasco da Gama, Hong Kong Derrick Barge, Peilschiff. Auszug: Die Saipem 7000 ist nach der Thialf der zweitleistungsfähigste Schwimmkran und eines der größten Arbeitsschiffe der Welt. Das Schiff ist auch unter seinem ursprünglichen Namen Micoperi 7000 beziehungsweise M 7000 bekannt und wird heute oft nur als S 7000 bezeichnet. Der Name des Schiffes leitet sich vom Eigentümer, dem größten italienischen Offshore-Dienstleister Saipem, einem ehemaligen Tochterunternehmen des Energiekonzerns Eni, und der maximalen Tragfähigkeit des Hauptkrans von 7000 Tonnen her. Die S 7000 fährt unter der Flagge der Bahamas und wird ähnlich wie die Thialf in erster Linie als Hochsee-/Tiefsee-Arbeitsschiff in der Offshore-Industrie eingesetzt. Die Saipem 7000 wurde 1984 als Micoperi 7000 von der niederländischen Firma Gusto Engineering entworfen. Ursprünglich wurde sie vom italienischen Offshore-Dienstleistungsunternehmen Micoperi in der Mitte der 1980er-Jahre als Mehrzweck-Arbeitsschiff für die Installation von Offshorebauwerken konzipiert: Es sollte sowohl in der Lage sein, die großen, komplexen und vorgefertigten Decks oder Module von Ölplattformen (die sogenannten "Integrierten Decks") zu installieren, als auch die Unterkonstruktionen der Plattformen (auch "Jackets" genannt) mit seinen zwei großen Kränen als Ganzes handhaben zu können. Auch sollte die M 7000 - als klassisches Hochsee-Arbeitsschiff - Unterkunft und Arbeitsplatz für die Montageteams zur Verfügung stellen. Das Schiff wurde wie die meisten modernen, großen Offshore-Arbeitsschiffe als Halbtaucher geplant. Es wird daher aufgrund der Bauweise als SSCV (Semi-Submersible Crane Vessel, dt. "halb-tauchendes Kranschiff") oder wegen des Einsatzzweckes als DCV (Deepwater Construction Vessel, dt. "Tiefsee-Arbeitsschiff") eingestuft. Die Konzeption von Gusto folgte damit den ersten gebauten SSCVs Balder und Hermod, die sich im Eigentum des niederländischen Offshore-Dienstleisters Heerema Marine Contractors befinden, und 1978 gebaut wurden, sollte sie aber an Leistungsfähigkeit und Größe übertr

Produktinformationen

Titel: Arbeitsschiff
Untertitel: Eisbrecher, Feuerschiff in Deutschland, Forschungsschiff, Lotsenstationsschiff, Schlepper, Schwimmkran, Polarstern, USCGC Healy, Fram, Saipem 7000, Alexander von Humboldt, Seute Deern, Otto Hahn, Feuerschiff Elbe 1
Editor: Wikipedia
EAN: 9781158802210
ISBN: 978-1-158-80221-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 325g
Größe: H251mm x B192mm x T15mm
Jahr: 2012

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen