Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Apotheosis of the North

  • Fester Einband
  • 248 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die Antike und ihre Rezeption wurden bisher weitgehend in den Grenzen von Fachdisziplinen erforscht. In der Reihe Transformationen... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Antike und ihre Rezeption wurden bisher weitgehend in den Grenzen von Fachdisziplinen erforscht. In der Reihe Transformationen der Antike steht dagegen die interdisziplinäre Kontextualisierung der produktiven Transformationen antiker Wissenschaften und Künste im Vordergrund. Dargestellt wird der langwellige, von der Spätantike bis zur Moderne reichende Prozess der Herausbildung des Wissenschaftssystems der Kunstgattungen und der kulturellen Selbstkonstruktion der europäischen Gesellschaften. Die Reihe geht hervor aus dem Sonderforschungsbereich "Transformationen der Antike" und dem "August Boeckh-Antikezentrum" an der Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Projekte untersuchen Transformationsprozesse insbesondere auf drei Ebenen: die konstitutiven Funktionen der Antike bei der Ausbildung der europäischen Wissenschaftsgesellschaft und ihrer Disziplinen; die Rolle der Antike bei der Entstehung mittelalterlicher, neuzeitlicher und moderner kultureller Identitäten; sowie die künstlerischen, literarischen, übersetzerischen und medialen Formen von Rezeption und Transformation.

Despite its enormous extent and impact, the Swedish scholarship produced in the context of Olof Rudbeck's monumental 'Atlantica' (4 vols, 1679-1702) has hitherto escaped attention outside Scandinavia. The present volume explores the numerous disciplines that comprised this, one of the last, but grandest appropriations of the classical heritage in early modern times. In the decades around 1700, dozens of scholars all around the Baltic Sea embarked on studies of classical and Norse mythology, material remains and antiquities, of languages, botany and zoology as well as biblical scholarship, in order to reveal the primordial status of ancient Sweden. Fusing together numerous disciplines within Rudbeck's elaborate and all-encompassing epistemological framework, they gave to a nation that had advanced to the rank of a European superpower a narrative of a glorious past that matched its contemporary pretentions. Presenting case studies stretching from the 17th to the 19th century and across a wide number of fields, this volume traces the extent and longue durée of one of the most fascinating and underestimated episodes in European intellectual history.

Autorentext

Bernd Roling, Bernhard Schirg and Stefan Heinrich Bauhaus, Freie Universität Berlin, Germany.

Produktinformationen

Titel: Apotheosis of the North
Untertitel: The Swedish Appropriation of Classical Antiquity around the Baltic Sea and Beyond (1650 to 1800)
Editor:
EAN: 9783110523171
ISBN: 978-3-11-052317-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, Walter de GmbH
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 571g
Größe: H246mm x B179mm x T22mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen