50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Transdifferente Lehre

  • Paperback
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der transdifferenten Lehre wird die kulturell heterogene Situation des zeitgenössischen akademischen Lehrbetriebs nicht als Hem... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.12.2019

Beschreibung

In der transdifferenten Lehre wird die kulturell heterogene Situation des zeitgenössischen akademischen Lehrbetriebs nicht als Hemmnis, sondern als didaktischer Ausgangspunkt angesehen und aktiv genutzt. Transdifferente Lehre wird nicht als ein Transfer kanonisierten Wissens verstanden, sondern als eine Form der Wissensproduktion im Seminar, zu der alle Beteiligten beitragen: durch den Einsatz der erkannten eigenen Andersheit. In das interdisziplinäre Konzept fließen Erkenntnisse aus den Bereichen der Hochschuldidaktik und der (interkulturellen) Literaturwissenschaft hinein. Antonina Balfanz schließt damit an die Differenzforschung an und schlägt vor, diese für den didaktischen Umgang mit Heterogenität in der akademischen Lehre zu nutzen.

Autorentext
Antonina Balfanz, geb. 1968, ist Germanistin an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Europa-Universität Viadrina. Als Studienfachberaterin und Lehrende im Studiengang Interkulturelle Germanistik arbeitet sie mit kulturell heterogenen Studierendengruppen, in denen sie die aus der Vielfalt resultierenden Differenzen produktiv in den Lehrbetrieb einbindet. Sie publizierte u.a. zu interkulturellen Verflechtungen und zur Entwicklung der Zivilgesellschaft im deutsch-polnischen Kontext.

Produktinformationen

Titel: Transdifferente Lehre
Untertitel: Über den didaktischen Umgang mit Heterogenität
Autor:
EAN: 9783837649475
ISBN: 978-3-8376-4947-5
Format: Paperback
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 318g
Größe: H225mm x B148mm
Veröffentlichung: 01.12.2019
Jahr: 2019