Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hexentanzplätze im World Wide Web

  • Kartonierter Einband
  • 172 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Individuelle Kommunikationsangebote, wie z.B. Internet-Communities, ermöglichen es Usern, selbst zum Konstrukteur eigener kommunik... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Individuelle Kommunikationsangebote, wie z.B. Internet-Communities, ermöglichen es Usern, selbst zum Konstrukteur eigener kommunikativer Inhalte im World Wide Web zu werden. In dieser Arbeit wird beispielhaft an der magischen Internet-Gemeinschaft "www.magie-com.de" dargestellt, dass es sich bei Internet-Communities um ein soziales System handelt, deren Mitglieder aktiv kognitive Wirklichkeit(en) konstruieren. Die meisten Mitglieder dieser Community bezeichnen sich als Hexen, aber auch Angehörige anderer magischer Richtungen, wie z. B. Magier, Schamanen und Druiden, treffen sich dort. Die dieser Arbeit zugrunde liegende Untersuchung beinhaltet zum einen eine Befragung von einhundertsechsunddreißig Mitgliedern, welche dazu dient, das soziale System Internet-Community besser zu verstehen und auch Aufschluss über das Konstrukt "der Hexe" bei "www.magie-com.de" zu geben. Zum anderen beinhaltet die Untersuchung auch noch eine Inhaltsanalyse der Netzseiten dieser Community (Stand 2004), welche die zwischenmenschlichen Kontakte der Mitglieder innerhalb der Internet-Gemeinschaft untersucht und Aufschluss über die vorherrschenden Wirklichkeitskonstrukte innerhalb der Community gibt.

Klappentext

Individuelle Kommunikationsangebote, wie z.B. Internet-Communities, ermöglichen es Usern, selbst zum Konstrukteur eigener kommuni­ka­tiver Inhalte im World Wide Web zu werden. In dieser Arbeit wird bei­spielhaft an der magischen Internet-Gemeinschaft »www.magie-com.de« dargestellt, dass es sich bei Internet-Communities um ein so­ziales System handelt, deren Mitglieder aktiv kognitive Wirklichkeit(en) konstruieren. Die meisten Mitglieder dieser Community bezeichnen sich als Hexen, aber auch Angehörige anderer magischer Richtungen, wie z. B. Magier, Schamanen und Druiden, treffen sich dort. Die dieser Arbeit zugrunde liegende Untersuchung beinhaltet zum einen eine Befragung von einhundertsechsunddreißig Mitgliedern, welche dazu dient, das soziale System Internet-Community besser zu verstehen und auch Aufschluss über das Konstrukt »der Hexe« bei »www.magie-com.de« zu geben. Zum anderen beinhaltet die Untersuchung auch noch eine Inhaltsanalyse der Netzseiten dieser Community (Stand 2004), welche die zwischenmenschlichen Kontakte der Mitglieder innerhalb der Internet-Gemeinschaft untersucht und Aufschluss über die vorherrschenden Wirklichkeitskonstrukte innerhalb der Community gibt.

Produktinformationen

Titel: Hexentanzplätze im World Wide Web
Untertitel: Eine kommunikationswissenschaftliche Analyse des Konstrukts »Hexe« und des sozialen Systems »Hexengemeinschaft« im Internet
Autor:
EAN: 9783639065510
ISBN: 978-3-639-06551-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 172
Gewicht: 272g
Größe: H220mm x B150mm x T10mm
Jahr: 2013

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen