50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Integriertes Verlagsmarketing für Musikzeitschriften

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Musik ist neben Mode und Sport ein zentraler Bestandteil im Leben von Jugendlichen. Die ehemal... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Musik ist neben Mode und Sport ein zentraler Bestandteil im Leben von Jugendlichen. Die ehemals einheitliche Popkultur gibt es allerdings nicht mehr, vielmehr ist eine zunehmende Fragmentierung in eine Vielzahl von Musikstilen und Szenen erkennbar, die auch Auswirkungen auf das Segment der Musikzeitschriften hat. Musikzeitschriften sind als Special Interest Medien durch eine Reihe von Besonderheiten gekennzeichnet. Die anspruchsvolle Zielgruppe, vielfältige gesellschaftliche und kulturelle Rahmenbedingungen sowie das Konzept des integrierten Marketings sind Gegenstand dieser Arbeit. Dabei wird Marketing nach Busch/Dögl/Unger als ein "Element vollständigen und integrierten Denkens" angesehen und an konkreten Beispielen erläutert. Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist der Status von Musikzeitschriften als Markenartikel, der wiederum auf die Bedeutung der Magazine in diversen Jugendszenen schließen lässt und auch Einfluss auf das Anzeigengeschäft hat. Das Ziel der Arbeit ist es, einen umfassenden Überblick über dieses Zeitschriftensegment zu geben und den Zusammenhang der Bereiche Redaktion, Anzeigenabteilung und Vertrieb darzustellen.

Autorentext

Ist 32 Jahre alt und wohnt in Köln. Nach einer Ausbildung zur Groß-und Außenhandelskauffrau schloss sie 2001 ihr Studium als Diplom Buchhandelswirtin (FH)Studium an der HTWK Leipzig, Studiengang Buchhandel/Verlagswirtschaft ab. Seit Oktober arbeitet sie Antje Schulze als Mediaberaterin für den PRINZ Verlag Köln.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Musik ist neben Mode und Sport ein zentraler Bestandteil im Leben von Jugendlichen. Die ehemals einheitliche Popkultur gibt es allerdings nicht mehr, vielmehr ist eine zunehmende Fragmentierung in eine Vielzahl von Musikstilen und Szenen erkennbar, die auch Auswirkungen auf das Segment der Musikzeitschriften hat. Musikzeitschriften sind als Special Interest Medien durch eine Reihe von Besonderheiten gekennzeichnet. Die anspruchsvolle Zielgruppe, vielfältige gesellschaftliche und kulturelle Rahmenbedingungen sowie das Konzept des integrierten Marketings sind Gegenstand dieser Arbeit. Dabei wird Marketing nach Busch/Dögl/Unger als ein «Element vollständigen und integrierten Denkens» angesehen und an konkreten Beispielen erläutert. Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist der Status von Musikzeitschriften als Markenartikel, der wiederum auf die Bedeutung der Magazine in diversen Jugendszenen schließen lässt und auch Einfluss auf das Anzeigengeschäft hat. Das Ziel der Arbeit ist es, einen umfassenden Überblick über dieses Zeitschriftensegment zu geben und den Zusammenhang der Bereiche Redaktion, Anzeigenabteilung und Vertrieb darzustellen.

Produktinformationen

Titel: Integriertes Verlagsmarketing für Musikzeitschriften
Untertitel: Marktüberblick, Einflussfaktoren und Strategien
Autor:
EAN: 9783639439885
ISBN: 978-3-639-43988-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 136g
Größe: H220mm x B150mm x T5mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.