Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sozialmedizinische Nachsorge & stationäre Rehabilitation

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kinder mit chronischen Erkrankungen benötigen oftmals viele Versorgungsleistungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Eine Leist... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Kinder mit chronischen Erkrankungen benötigen oftmals viele Versorgungsleistungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Eine Leistung ist die Rehabilitation. Bei den Schnittstellen zwischen dem Akutkrankenhaus und der stationären Rehabilitation sowie zwischen der Rehabilitation und dem ambulanten Sektor treten viele Probleme auf, welche die Effektivität und Effizienz der Patientenversorgung vermindern. Durch die Zusammenarbeit mit der Sozialmedizinischen Nachsorge, die mit dem Handlungskonzept Case Management agiert, sollen diese Probleme reduziert und die Prozesse verbessert werden. Neben der Darstellung der Zusammenarbeit werden die Akteure im Gesundheitswesen aus organisationssoziologischer Sichtweise vorgestellt und Möglichkeiten der Effektivitäts- und Effizienzmessung bei der Zusammenarbeit zwischen stationärer Rehabilitation und Sozialmedizinischer Nachsorge diskutiert.

Autorentext

Studium der Sozialwissenschaften an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit den Schwerpunkten Gesundheitsmanagement und Statistik. Seit 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am beta-Institut gGmbH, Augsburg mit dem Arbeitsfeld Qualitätsentwicklung und Promotion an der Ruhr Universität Bochum (Ergebnisqualitätsmessung).



Klappentext

Kinder mit chronischen Erkrankungen benötigen oftmals viele Versorgungsleistungen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen. Eine Leistung ist die Rehabilitation. Bei den Schnittstellen zwischen dem Akutkrankenhaus und der stationären Rehabilitation sowie zwischen der Rehabilitation und dem ambulanten Sektor treten viele Probleme auf, welche die Effektivität und Effizienz der Patientenversorgung vermindern. Durch die Zusammenarbeit mit der Sozialmedizinischen Nachsorge, die mit dem Handlungskonzept Case Management agiert, sollen diese Probleme reduziert und die Prozesse verbessert werden. Neben der Darstellung der Zusammenarbeit werden die Akteure im Gesundheitswesen aus organisationssoziologischer Sichtweise vorgestellt und Möglichkeiten der Effektivitäts- und Effizienzmessung bei der Zusammenarbeit zwischen stationärer Rehabilitation und Sozialmedizinischer Nachsorge diskutiert.

Produktinformationen

Titel: Sozialmedizinische Nachsorge & stationäre Rehabilitation
Untertitel: Sektorenübergreifende Zusammenarbeit in der Pädiatrie
Autor:
EAN: 9783639043402
ISBN: 978-3-639-04340-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 231g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2013