Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Henry Van de Velde - Das Haus unter den hohen Pappeln

  • Kartonierter Einband
  • 111 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der "Alleskünstler" Henry van de Velde (1863-1957) war einer der wichtigsten Designer der Moderne. Seit 1902 in Weimar, ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der "Alleskünstler" Henry van de Velde (1863-1957) war einer der wichtigsten Designer der Moderne. Seit 1902 in Weimar, arbeitete er lebenslang im Geiste des von ihm verehrten Denkers Friedrich Nietzsche. Mit seiner Öffnung 1999 hat sich das ehem. Wohnhaus des Flamen zu einem Anziehungspunkt in Weimar entwickelt. 2013 wurde die als "Gesamtkunstwerk" konzipierte Villa von 14.000 Besuchern frequentiert. Das 1999 erstmals publizierte Buch zum Weimarer Wohnsitz Van de Veldes ist nach der 3. Auflage vergriffen und wird vollständig überarbeitet und erweitert neu aufgelegt.

Autorentext
Antje Neumann, geb. 1974 in Jena, Kunsthistorikerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Klassik Stiftung Weimar. Thomas Föhl, geb. 1954 in Schorndorf, promovierter Kunsthistoriker, wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Klassik Stiftung Weimar.

Klappentext

Der »Alleskünstler« Henry van de Velde (1863-1957) war einer der wichtigsten Designer der Moderne. Seit 1902 in Weimar, arbeitete er lebenslang im Geiste des von ihm verehrten Denkers Friedrich Nietzsche. Mit seiner Öffnung 1999 hat sich das ehem. Wohnhaus des Flamen zu einem Anziehungspunkt in Weimar entwickelt. 2013 wurde die als "Gesamtkunstwerk" konzipierte Villa von 14.000 Besuchern frequentiert. Das 1999 erstmals publizierte Buch zum Weimarer Wohnsitz Van de Veldes ist nach der 3. Auflage vergriffen und wird vollständig überarbeitet und erweitert neu aufgelegt.

Produktinformationen

Titel: Henry Van de Velde - Das Haus unter den hohen Pappeln
Autor:
EAN: 9783737402361
ISBN: 978-3-7374-0236-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Weimarer Verlagsgesellschaft
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 111
Gewicht: 306g
Größe: H243mm x B174mm x T9mm
Jahr: 2016
Auflage: Neuaufl.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel