Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Antiquitates Tyrolenses

  • Fester Einband
  • 408 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zum 75. Geburtstag Hans Nothdurfters Das Landesmuseum Schloss Tirol hat mit diesem aufwendig gestalteten Band eine Festschrift zu ... Weiterlesen
20%
50.15 CHF 40.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Zum 75. Geburtstag Hans Nothdurfters Das Landesmuseum Schloss Tirol hat mit diesem aufwendig gestalteten Band eine Festschrift zu Ehren Hans Nothdurfters herausgegeben. Diese ist zugleich Gratulation und Dank für die Bemühungen des Jubilars beim musealen Aufbau des Landesmuseums und für seine hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen. Die Publikation ist der Auftakt einer neu initiierten Reihe des Südtiroler Landesmuseums Schloss Tirol. In 21 Beiträgen widmen sich die Autorinnen und Autoren unter anderem der Archäologie, Geschichte, Kunstgeschichte und auch der Architektur in Südtirol und den Nachbargebieten und bieten außerdem einen kleinen Einblick in die große Menge der umfangreichen und vielschichtigen Forschungen Hans Nothdurfters, die wesentliche Impulse für das Verständnis der frühen Geschichte Südtirols liefern Aus dem Inhalt: HUBERT STEINER Aufgetaut - Gletscherfunde am Langgrubenjoch PAUL GLEIRSCHER Tongeschirr der Fazies Laugen-Melaun an Drau und Mur GÜNTHER NIEDERWANGER "Recycling" in früheren Zeiten FRANCO MARZATICO Pendagli antropomorfi con estremità onitomorfe da Sanzeno in Val di Non FRANZ GLASER Eine spätantike Backglocke aus Teurnia IRMTRAUT HEITMEIER "In der Vill" - Deutungsmuster zwischen Spätantike und frühem Mittelalter KATRIN ROTH-RUBI Neu und doch nicht fremd JÜRG GOLL Karl der Große unter den Heiligen ANDREAS PUTZER, GÜNTHER KAUFMANN Das St.-Valentin-Kirchlein bei Schlaneid in der Gemeinde Möltern STEFAN DEMETZ Der achteckige Turm auf Liechtenstein oder Leifers MARTIN BITSCHNAU Hocheppan - Teilerkenntnisse zu einer Baugeschichte MARTIN MITTERMAIR, CHRISTIANE WOLFGANG Die Ummauerung der Stadt Glurns WALTER LANDI Durch consanguinitas und amicitia JOSEF NÖSSING "... alls er chrancher lag an seinem totpett und sterben sollt und muost..." GUSTAV PFEIFER "mit ainen adelichen paedicat, von Wildenburg, allergnedigist gewirdigt" LEO ANDERGASSEN Der Säbener Schnitzaltar von Meister Leonhard von Brixen ULRICH SÖDING Die "Thronende Madonna mit dem Jesuskind" in der Wildenburg in Sterzing DIETRICH THALERZur Geschichte der Altäre der Sterzinger Pfarrkirche CHRISTOPH GASSER Jagd in der Kunst SILVIA RENHART Steiermark - Südtirol: Anthropologische Begegnungen rund um den Alpenhauptkamm RAINER SEBERICH Hans Nothdurfter als Redakteur der Hochschülerzeitschrift "Der fahrende Skolast"

Autorentext
Leo Andergassen, Mag. Dr. phil., Privatdozent, geb. 1964. Studium der Kunstgeschichte in Innsbruck und Wien, 2002 Promotion. 1998 bis 2007 Direktor des Diözesanmuseums der Hofburg Brixen, 2008 bis 2013 Direktor der Abteilung Denkmalpflege in Bozen. Seit 2014 Direktor des Südtiroler Landesmuseums Schloss Tirol. 2013 Habilitation an der Universität Innsbruck. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Fragen der Ikonografie und der Tiroler Kunstgeschichte. Paul Gleirscher, Dr. phil., Universitätsdozent, geb. 1960. Studium der Ur- und Frühgeschichte und Klassischen Archäologie in Innsbruck und München. Forschungsaufträge am Museum in Chur. Seit 1991 Leiter der Abteilung für Ur- und Frühgschichte am Landesmuseum für Kärnten. Seit 1998 Dozent an der Universität Wien, Lehraufträge in Klagenfurt, Graz und Wien. Studien zur Ur- und Frühgeschichte und Römerzeit des Ostalpenraumes.

Produktinformationen

Titel: Antiquitates Tyrolenses
Untertitel: Festschrift für Hans Nothdurfter zum 75. Geburtstag
Editor:
EAN: 9783703008832
Format: Fester Einband
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 408
Gewicht: 1264g
Größe: H26mm x B245mm x T176mm
Auflage: mit vielen Farbabbildungen

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel