Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

John Heartfield
Anthony Coles

John Heartfield (1891 1968) schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts. Neben graphischen Werken für die ... Weiterlesen
Fester Einband, 402 Seiten  Weitere Informationen
20%
61.50 CHF 49.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

John Heartfield (1891 1968) schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts. Neben graphischen Werken für die KPD waren es vor allem die über zweihundert politischen Fotomontagen, mit denen er die Grausamkeiten des Naziregimes anprangerte, die ihn bekannt machten. Der als Hellmuth Herzfeld in Schmargendorf geborene Künstler hat sein Werk schon früh in den Dienst seiner politischen Überzeugung gestellt. Als KPD-Mitglied galt sein Interesse der Arbeiterschaft, seine künstlerische Arbeit widmete er ihrer Bildung und Aufklärung. Das Gesamtwerk von John Heartfield ist beeindruckend: neben politischen Karikaturen gestaltete er hunderte von Büchern, Buchumschlägen und Zeitungen. Er war Verleger, unterrichtete und kuratierte Ausstellungen, sogar im Film versuchte er sich. 1933 floh Heartfield vor den Nationalsozialisten zunächst nach Prag, dann nach London. 1950 kehrte er in die DDR zurück. Heartfields Leben war selbst eine Montage. Sein Gesamtwerk ist bisher noch nicht zu seinem Leben und den politischen Ereignissen in Bezug gesetzt worden. Das Buch des Kunsthistorikers Anthony Coles schließt diese Lücke.

Autorentext

Anthony Coles ist promovierter Kunsthistoriker. Er lebt und arbeitet in Köln.



Klappentext

John Heartfield (1891-1968) schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts. Neben graphischen Werken für die KPD waren es vor allem die über zweihundert politischen Fotomontagen, mit denen er die Grausamkeiten des Naziregimes anprangerte, die ihn bekannt machten. Der als Helmuth Herzfeld in Schmargendorf geborene Künstler hat sein Werk schon früh in den Dienst seiner politischen Überzeugung gestellt. Als KPD-Mitglied galt sein Interesse der Arbeiterschaft, seine künstlerische Arbeit widmete er ihrer Bildung und Aufklärung. Das Gesamtwerk von John Heartfield ist beeindruckend: neben politischen Karikaturen gestaltete er hunderte von Büchern, Buchumschlägen und Zeitungen. Er war Verleger, unterrichtete und kuratierte Ausstellungen, sogar im Film versuchte er sich. 1933 floh Heartfield vor den Nationalsozialisten zunächst nach Prag, dann nach London. 1950 kehrte er in die DDR zurück. Heartfields Leben war selbst eine Montage. Sein Gesamtwerk ist bisher noch nicht zu seinem Leben und den politischen Ereignissen in Bezug gesetzt worden. Das Buch des Kunsthistorikers Anthony Coles schließt diese Lücke.



Zusammenfassung
John Heartfield (18911968) schuf einige der bekanntesten Propagandabilder des 20. Jahrhunderts. Neben graphischen Werken für die KPD waren es vor allem die über zweihundert politischen Fotomontagen, mit denen er die Grausamkeiten des Naziregimes anprangerte, die ihn bekannt machten. Der als Helmuth Herzfeld in Schmargendorf geborene Künstler hat sein Werk schon früh in den Dienst seiner politischen Überzeugung gestellt. Als KPD-Mitglied galt sein Interesse der Arbeiterschaft, seine künstlerische Arbeit widmete er ihrer Bildung und Aufklärung. Das Gesamtwerk von John Heartfield ist beeindruckend: neben politischen Karikaturen gestaltete er hunderte von Büchern, Buchumschlägen und Zeitungen. Er war Verleger, unterrichtete und kuratierte Ausstellungen, sogar im Film versuchte er sich. 1933 floh Heartfield vor den Nationalsozialisten zunächst nach Prag, dann nach London. 1950 kehrte er in die DDR zurück. Heartfields Leben war selbst eine Montage. Sein Gesamtwerk ist bisher noch nicht zu seinem Leben und den politischen Ereignissen in Bezug gesetzt worden. Das Buch des Kunsthistorikers Anthony Coles schließt diese Lücke.

Inhalt

Vorwort Einführung Kapitel 1 . Die frühen Lebens- und Berufsjahre Kapitel 2 . Im Ersten Weltkrieg Kapitel 3 . Der Malik-Verlag und die frühen Dada-Jahre Kapitel 4 . Berlin Dada Jedermann sein eigner Fussball Die Pleite Der Gegner Der blutige Ernst Die Erste Internationale Dada-Messe Dadaco Der daDa 3 Kapitel 5 . Auftragsarbeiten für die KPD und KPD-nahe Publikationen Der Knüppel, Die rote Granate und Der Gummiknüppel Italien in Ketten Hurra! Der Panzerkreuzer A ist da! Arbeiter-Kalender Illustrierte Rote Post Tatsachen in Bildern Magazin für Alle Die Arena Kapitel 6 . Buchgestaltung für Malik und andere Verlage Deutschland, Deutschland über alles Kapitel 7 . Theaterproduktionen von Max Reinhardt und Erwin Piscator Kapitel 8 . Die politischen Fotomontagen (AIZ/VI) Willi Münzenberg Einführung in die Fotomontage Wiederkehrende Themen in Heartfields Fotomontagen Exil in Prag Ereignisbezogene Fotomontagen Entwicklungen in Deutschland Internationale Perspektiven Fazit: AIZ-Fotomontagen Weitere Beiträge zur AIZ Schriften in der VI Die Auferstehungs-Fotomontage Kapitel 9 . Internationale Ausstellungen und Auslandsbesuche FIFO, Stuttgart 1929 Berlin 1931 Moskau 1931 Prag 1934 - 1936 Paris 1934 Kapitel 10 . Exil in London 1938 - 1950 Die Ausstellung "Living Art in England", 1939 Der Freie Deutsche Kulturbund Die Reynold's News Der Kulturbund während des Zweiten Weltkriegs Weitere Aktivitäten im Londoner Exil Kapitel 11 . Rückkehr in die DDR Montage eines Lebens Anmerkungen Bibliographie Register

Produktinformationen

Titel: John Heartfield
Untertitel: Ein politisches Leben
Autor: Anthony Coles
EAN: 9783412209995
ISBN: 978-3-412-20999-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 402
Gewicht: 1133g
Größe: H248mm x B179mm x T35mm
Veröffentlichung: 10.12.2014
Jahr: 2014

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen