Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Warum sollte das Thema Tod im Sachunterricht behandelt werden?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,0, Freie Universität Ber... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Großteil der modernen Gesellschaft wird die Endlichkeit des menschlichen Lebens mit Furcht und Schmerzen assoziiert, weshalb das Thema Tod oft ein Tabuthema ist. Heranwachsende werden aber dennoch mit Tod konfrontiert, ob im Fernsehen, durch den Tod eines Haustiers oder der Großeltern. Wenn eine Aufklärung und Unterstützung im Familienkreis aufgrund der Tabuisierung ausbleibt und die Schule diesen elementaren Aspekt des Lebens ebenfalls nie aufgegriffen hat, stehen Kinder mit meist für sie unerklärbaren Emotionen alleine da. Im Rahmen dieser Arbeit werden deshalb die Gründe dieser Tabuisierung untersucht und argumentiert, weshalb dieses Thema in den Sachunterricht aufgenommen werden sollte. Hierfür wird das Thema Tod zunächst unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet. Darauf aufbauend wird die gesellschaftliche Problematik der Tabuisierung beleuchtet, bevor explizit die kindliche Sicht erläutert wird. Schließlich wird ein Bezug zum Sachunterricht in der Grundschule hergestellt und die Frage beantwortet, ob die Grundschule Kindern eine Basis für das Verstehen des Lebens als Ganzes ermöglicht.

Produktinformationen

Titel: Warum sollte das Thema Tod im Sachunterricht behandelt werden?
Autor:
Anonym
EAN: 9783668917071
ISBN: 978-3-668-91707-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Lernhilfen
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019