Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Grenzgänge zwischen Genialität und Wahnsinn

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 1,0, Fachhochschule Kufstein Tirol, Sprache: Deutsch, Abs... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Sonstiges, Note: 1,0, Fachhochschule Kufstein Tirol, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Kernthema dieser Bachelorarbeit ist die Kunst von psychisch Kranken, oder genauer gesagt: der Umgang mit Kunstwerken von Patienten psychiatrischer Anstalten. Dank der Arbeit vieler Psychiater und Kunsthistoriker, dem revolutionären Umdenken in der Psychiatrie und dem Engagement zahlreicher Künstler gewinnt die Kunst der psychisch Kranken immer mehr an Akzeptanz und Bedeutung. Authentizität und Nonkonformismus werden als besondere Qualitätsmerkmale herausgestrichen, die professionelle Künstler nachzuahmen versuchen. Dabei widmen sie sich paradoxerweise künstlerischen Alternativen, die nicht den anerkannten Normen entsprechen und üben so nicht nur Kritik an der kulturellen Kunst, sondern stellen sich auch selbst in Frage. Neue therapeutische und medikamentöse Behandlungen und soziale Einrichtungen werfen allerdings die Frage auf, ob das Phänomen der Kunst von psychisch Kranken in der heutigen Gesellschaft überhaupt noch zeitgemäß ist. Die Ursprünglichkeit von Werken, die in psychiatrischen Institutionen der Gegenwart entstehen, wird von zahlreichen Theoretikern und Künstlern bereits eifrig diskutiert und auch das Aufkommen der Kunst als Therapieform spricht gegen das Argument des spontanen, unbeeinflussten Kunstschaffens.

Produktinformationen

Titel: Grenzgänge zwischen Genialität und Wahnsinn
Untertitel: Über die Rezeptionsgeschichte der Kunst von psychisch Kranken und ihren Stellenwert in der Kunst der Gegenwart
Autor:
Anonym
EAN: 9783640585564
ISBN: 978-3-640-58556-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 77g
Größe: H209mm x B147mm x T3mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen