Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Verschwörung Ottos von Northeim gegen Heinrich IV

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 3,00, Universit... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 3,00, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn vom Mittelalter gesprochen wird, ist es eine Epoche, in der das Leben der Menschen bestimmt war durch Königs- und Kaiserherrschaft, Religion, Ehre, Ansehen, Konflikte, Verschwörungen und großen Persönlichkeiten. Zu letzterem gehört in den Jahren 1050 bis 1083 Herzog Otto von Northeim. Jener galt als einer der wichtigsten Fürsten zur Regierungszeit von Heinrich IV. und bis zu einem gewissen Zeitpunkt zu einem der treuesten Vasallen an dessen Seite. Umso wichtiger sind die Fragen, wie es zum Bruch dieses Vertrauensverhältnisses kommen konnte, beziehungsweise zu der These, dass Otto von Northeim sich gegen Heinrich IV. verschwört hat. Handelte es dabei um überhaupt eine Verschwörung? Hierbei soll auf nachfolgenden Seiten untersucht werden, inwieweit diese These belegbar ist. Dazu sollen zunächst die Ursachen, die einen solchen Konflikt zugrunde liegen, aufgezeigt werden und anschließend die Folgen, welche sich daraus ergeben hatten.

Produktinformationen

Titel: Die Verschwörung Ottos von Northeim gegen Heinrich IV
Autor:
Anonym
EAN: 9783668729957
ISBN: 978-3-668-72995-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2018