Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sterbehilfe im Public Health Spannungsfeld

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Analyse und der zusammenfassende Vergleich der ethischen, rechtlichen und medizinischen R... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Analyse und der zusammenfassende Vergleich der ethischen, rechtlichen und medizinischen Rahmenbedingungen der "Sterbehilfe" und "Euthanasie" in den Niederlanden und Deutschland. Der Fokus liegt dabei auf der Public Health Relevanz und Selbstbestimmung am Lebensende. Besonders bedeutsam ist die Thematik mit Hinblick auf umfassende demographische, soziokulturelle und epidemiologische Veränderungen, welche eine zunehmende Auseinandersetzung der Fach-Disziplinen mit der Forderung nach "aktiver Sterbehilfe" und "Euthanasie" fordern.

Autorentext

Annika Ballhausen, BSc. Jahrgang 1990. Studierte von 2009 - 2013 an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften und erlangte den Bachelor of Science im Studiengang "Gesundheitswissenschaften" mit einer Arbeit zum Thema "Sterbehilfe im Public Health Spannungsfeld".

Produktinformationen

Titel: Sterbehilfe im Public Health Spannungsfeld
Untertitel: Eine Analyse der deutschen und niederländischen Rahmenbedingungen zur Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende
Autor:
EAN: 9783639723236
ISBN: 978-3-639-72323-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 207g
Größe: H220mm x B150mm x T8mm
Jahr: 2016

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen