Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Multioptionales Konsumentenverhalten und Marketing

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
Dissertation Universität Graz 1996Mit der Zunahme der Konsummöglichkeiten ändert sich das Verhalten der Konsumenten: Es wird multi... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dissertation Universität Graz 1996

Mit der Zunahme der Konsummöglichkeiten ändert sich das Verhalten der Konsumenten: Es wird multioptional, d.h. vielschichtig in einer Person, instabil über die Zeit und divergierend über die Konsumentengruppen. Die Autorin beschreibt das Phänomen und zeigt Konsequenzen auf.

Autorentext

Dr. Annette Schüppenhauer promovierte bei Prof. Dr. Hans-Peter Liebmann an der Universität Graz. Sie leitet den Bereich Trend- und Zukunftsforschung in einem Konzern der Automobilindustrie. Zuvor war sie Projektleiterin in einem Consulting-Unternehmen und in der Unternehmensplanung eines Warenhauskonzerns.



Klappentext

Mit der Zunahme der Konsummöglichkeiten ändert sich das Verhalten der Konsumenten: Es wird multioptional, d.h. vielschichtig in einer Person, instabil über die Zeit und divergierend über die Konsumentengruppen. Die Autorin beschreibt das Phänomen und zeigt Konsequenzen auf.



Inhalt

Multioptionales Konsumentenverhalten: Beschreibungen, Erklärungen und Empfehlungen der Marketinglehre - Die Selbstorganisationsforschung als übergeordneter Erkenntnisrahmen - Die Autopoiesetheorie als Erklärungsansatz multioptionalen Konsumentenverhaltens - Implikationen für die Marketinglehre

Produktinformationen

Titel: Multioptionales Konsumentenverhalten und Marketing
Untertitel: Erklärungen und Empfehlungen auf Basis der Autopoiesetheorie
Autor:
EAN: 9783824466702
ISBN: 978-3-8244-6670-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 354g
Größe: H210mm x B148mm x T14mm
Jahr: 1998
Auflage: 1998
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen