Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rationalität der Emotionen

  • Kartonierter Einband
  • 356 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
apos;Die Frauenbewegung: Geschichte, Ursachen, Hintergründe Dr. Annette Schnabel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut f... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

apos;Die Frauenbewegung: Geschichte, Ursachen, Hintergründe

Autorentext

Dr. Annette Schnabel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Mainz.



Klappentext

Der vorliegende Band analysiert die neue deutsche Frauenbewegung aus der Perspektive der Theorie rationaler Wahl. Dafür wird das Kollektivgut-Problem aufgegriffen, theorie-immanente Lösungswege werden aufgezeigt und mit Überlegungen zur kollektiven Frame-Bildung verbunden. Im Vordergrund steht die Frage, wie individuelle Problemsichten zu kollektiv geteilten - feministischen - Weltinterpretationen werden können: Wie wird ein Gut überhaupt zu einem Kollektivgut? Für die Beantwortung dieser Frage spielen die Aktivierung von Emotionen und ihr gemeinschaftliches Ausleben eine besondere Rolle, die sich, wie gezeigt wird, unschwer in die RC-Theorie integrieren lässt und diese um einen interpretativen Blickwinkel erweitern kann.



Inhalt

Zwei Fragen zur Definition eines Begriffs - Erklärungsmöglichkeiten für soziale Bewegungen - Soziale Bewegungen und das Kollektivgut-Problem - Der Blick der Wissenschaft auf die neue deutsche Frauenbewegung - Die Rationalität der Emotionen: Die neue deutsche Frauenbewegung und die Überwindung des Kollektivgut-Problems - Implikationen der Rationalität der Emotionen

Produktinformationen

Titel: Die Rationalität der Emotionen
Untertitel: Die neue deutsche Frauenbewegung als soziale Bewegung im Blickfeld der Theorie rationaler Wahl
Autor:
EAN: 9783531140803
ISBN: 978-3-531-14080-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag f r Sozialwissenschaften
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 356
Gewicht: 459g
Größe: H210mm x B148mm x T19mm
Jahr: 2003
Auflage: 2003

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen