Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bedingungen gerechten Handelns
Annette Schmitt

Legitimität und begründeter Legitimitätsglaube sind aus Sicht der liberalen politischen Philosophie nicht voneinander zu trennen: ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 224 Seiten  Weitere Informationen
20%
91.00 CHF 72.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Legitimität und begründeter Legitimitätsglaube sind aus Sicht der liberalen politischen Philosophie nicht voneinander zu trennen: Die Regeln zur Ordnung einer Gesellschaft sind nur dann normativ gerechtfertigt, wenn die Bürger, die diesen Regeln unterworfen werden sollen, sie - prinzipiell - tatsächlich akzeptieren können, und zwar wegen der Gründe, die für sie sprechen. Daher muss es ein zentrales Anliegen liberaler Theoretiker sein, die Bedingungen zu untersuchen, unter denen gerechtfertigter Legitimitätsglaube entsteht und zum gerechten Handeln motiviert. Dabei sind folgende Fragen zu beantworten: Können Produkte der Vernunft - Rechtfertigungsgründe - den Wunsch erzeugen, gerechte Regeln zu befolgen? Wenn ja,wie? Und unter welchen Bedingungen führt der Wunsch zur Tat? Diese Fragen werden auf der Grundlage von John Rawls' "A Theory of Justice" erörtert, da er in diesem zentralen Werk einen wegweisenden Beitrag zu ihrer Beantwortung leistet.

Vorwort
Motivations- und handlungstheoretische Grundlagen liberaler Theorien

Autorentext
Annette Schmitt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Mainz.

Inhalt
Das Bürgermodell - Der Gerechtigkeitssinn als motivierter Wunsch: Einordnung in die analytische Handlungstheorie - Fähigkeit zu einem Gerechtigkeitssinn - Erziehung zur Empathie - Der Gerechtigkeitssinn als stabile Einstellung: Der Einstellungsbegriff - Der Einstellungserwerb - Wege zum Gerechtigkeitssinn - Der Gerechtigkeitssinn als wirksamer Wunsch - Der Zusammenhang zwischen Einstellung und Handlung - Der Triumph des Gerechtigkeitssinns? - Institutionenvertrauen

Produktinformationen

Titel: Bedingungen gerechten Handelns
Untertitel: Motivations- und handlungstheoretische Grundlagen liberaler Theorien
Autor: Annette Schmitt
EAN: 9783531148830
ISBN: 978-3-531-14883-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaft
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 284g
Größe: H17mm x B149mm x T214mm
Jahr: 2005
Auflage: 2005.

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen