Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Chick Lit

  • Fester Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Chick Lit, Unterhaltungsliteratur von, über und für Frauen, ist ein Phänomen, das nicht nur Verlagen unerhörte Gewinne einbringt u... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Chick Lit, Unterhaltungsliteratur von, über und für Frauen, ist ein Phänomen, das nicht nur Verlagen unerhörte Gewinne einbringt und sich spätestens seit dem Erfolg von Bridget Jones und Sex and the City einen festen Platz innerhalb der Popliteratur gesichert hat. Wie diese aktuelle Form von Frauenunterhaltungsliteratur funktioniert, welche Formen sie annimmt und welche Strategien sie verfolgt, wird in dieser Untersuchung geklärt. Dabei werden inhaltliche, formale und pragmatische Kriterien beachtet und alle medialen Darstellungsformen von Chick Lit analysiert. Inwiefern deutsche Autorinnen sich an den englischsprachigen Urmüttern des Genres orientieren und bedienen, zeigen die ausführlichen Einzelanalysen auf. Zielsetzung ist es, an Hand von ausgewählten deutsch- und englischsprachigen Texten eine möglichst allgemeingültige Beschreibung und Konfiguration des neu entstandenen Genres Chick Lit zu erstellen: Wie lautet die Formel, nach der erfolgreiche Chick Lit-Texte verfasst werden können? Darüber hinaus sollen die untersuchten Romane Auskunft über soziokulturelle Tendenzen in der postmodernen Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf den postfeministischen Diskurs geben.

Autorentext

Die Autorin: Annette Peitz, Dr. phil., geboren 1980, studierte Deutsche Philologie, Amerikanistik und Kunstgeschichte in Mainz und Los Angeles. Sie untersucht - beruflich und privat - Populärkultur für Frauen in all ihren Darstellungsformen im Hinblick auf deren soziokulturelle Relevanz. Als bekennende Serienjunkie, Fashion Victim und Chick Lit-Konsumentin ist von "Lipstick Jungle" über "Elle" und "InStyle" bis zu Blogs wie "LesMads" kein Pop-Phänomen vor ihr sicher, das sich mit Mode, Frauen und Lifestyle beschäftigt. Die Autorin: Annette Peitz, Dr. phil., geboren 1980, studierte Deutsche Philologie, Amerikanistik und Kunstgeschichte in Mainz und Los Angeles. Sie untersucht - beruflich und privat - Populärkultur für Frauen in all ihren Darstellungsformen im Hinblick auf deren soziokulturelle Relevanz. Als bekennende Serienjunkie, Fashion Victim und Chick Lit-Konsumentin ist von "Lipstick Jungle" über "Elle" und "InStyle" bis zu Blogs wie "LesMads" kein Pop-Phänomen vor ihr sicher, das sich mit Mode, Frauen und Lifestyle beschäftigt.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Chick Lit-Definition und Genrekonfiguration: Geschichte der Chick Lit, Inhalte, Charakteristika, Akzeptanz, Marketing - Abgrenzung zu anderen Erzählgattungen und Textformen, darunter Bildungsroman, Romance - Filmische Elemente und Narrationsstrategien - Sex and the City: Roman- und TV Adaption, neue Rollenbilder für Frauen - Bridget Jones’s Diary: Roman, Film, Strategien der Identifikation - Bergdorf Blondes und The Devil Wears Prada: der amerikanische Glamourfaktor, Bedeutung von Mode - Ildikó von Kürthy und Anette Göttlicher und ihre englischsprachigen Vorbilder, intertextuelle Bezüge und formale Analysen - Karin Rübesamen, Anke Greifeneder, Susanne Leinemann: Amerikaeinfluss auf inhaltlicher Ebene - Charlotte Roches Feuchtgebiete: Gegenbewegung zur klinisch reinen Chick Lit-Welt - Chick Lit und Feminismus: allgemeine feministische Kritik und Rollenvorbilder.

Produktinformationen

Titel: Chick Lit
Untertitel: Genrekonstituierende Untersuchungen unter anglo-amerikanischem Einfluss
Autor:
EAN: 9783631599341
ISBN: 978-3-631-59934-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Geisteswissenschaften, Kunst & Musik
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 489g
Größe: H216mm x B151mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.02.2010
Jahr: 2010
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen