Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Leichenfledderei im Teutoburger Wald

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leichenfledderei im Teutoburger Wald. Mythos und Wahrheit. Um die Schlacht im Teutoburger Wald ranken viele Mythen. Aber was passi... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Leichenfledderei im Teutoburger Wald. Mythos und Wahrheit. Um die Schlacht im Teutoburger Wald ranken viele Mythen. Aber was passierte wirklich vor 2000 Jahren? Die Varus-Schlacht war außergewöhnlich. Sie war anders als andere Schlachten. Die Germanen hatten nur wenige Waffen, sie ließen deshalb das Gelände für sich kämpfen. Die Katastrophe war furchtbar. Die Römer hatten viele Tote, aber die Germanen waren nicht zu sehen. In diesem Buch wird beschrieben, auf welchen Wegen sich die Römer bewegten, wo die Schlacht stattfand und wie sie abgelaufen sein müsste.

Autorentext

Annette Panhorst wurde 1944 in Bielefeld geboren und lebt jetzt in Enger. Die gelernte Industriekauffrau arbeitete zuletzt viele Jahre als Sekretärin. Sie hat sich schon immer für die Geschichte ihrer näheren Heimat interessiert und viele Publikationen über die Zeit der Varus-Schlacht gelesen. Die vielen verschiedenen Sichtweisen und die feste Überzeugung, dass die Schlacht im Teutoburger Wald so nicht gewesen sein kann, gaben den Anstoß zum Schreiben ihres ersten Buches.

Produktinformationen

Titel: Leichenfledderei im Teutoburger Wald
Untertitel: Eine neue Sichtweise der Varus-Schlacht mit überraschendem Ausgang
Autor:
EAN: 9783837043112
ISBN: 978-3-8370-4311-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 156g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel