Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rumäniendeutsche?

  • Fester Einband
  • 342 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Annemarie Weber, Journalistin und Literaturwissenschaftlerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Siebenbürgen-Institut an der... Weiterlesen
20%
76.00 CHF 60.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Autorentext
Annemarie Weber, Journalistin und Literaturwissenschaftlerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Siebenbürgen-Institut an der Universität Heidelberg.

Klappentext

Die Entwicklung des kollektiven Selbstbildes der Deutschen in Rumänien während der Nachkriegsjahrzehnte wird in diesem Buch anhand der deutschsprachigen Presse Rumäniens nachgezeichnet: vom siebenbürgisch-sächsischen »Volk« bzw. vom Banater schwäbischen »Volk« zum ideologisch postulierten Selbstbild der »deutschen Werktätigen« bis schließlich zum Identitätsmuster der »Rumäniendeutschen«. Aufgeräumt wird dabei mit Vorurteilen und ungenauen Zuschreibungen, die sich in der Geschichts- oder Literaturgeschichtsschreibung hartnäckig gehalten haben. In ihrem Buch verbindet die Autorin eigene Erfahrungen aus langjähriger Tätigkeit in den deutschen Medien Rumäniens mit einer kritischen Textanalyse und einer pointierten Schreibweise.

Produktinformationen

Titel: Rumäniendeutsche?
Untertitel: Diskurse zur Gruppenidentität einer Minderheit (19441971)
Autor:
EAN: 9783412205386
ISBN: 978-3-412-20538-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Köln
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 342
Gewicht: 696g
Größe: H238mm x B160mm x T32mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel