Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die späte Familie

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die demografische Situation verändert sich: Inzwischen leben vier Generationen über längere Zeiträume nebeneinander und gestalten ... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die demografische Situation verändert sich: Inzwischen leben vier Generationen über längere Zeiträume nebeneinander und gestalten ihre Beziehungen untereinander zwischen Fürsorge und Verantwortung, Abgrenzung und Autonomie. Die Beiträge dieses Bandes betrachten die Gestaltung der Intergenerationenbeziehungen vor allem unter dem Aspekt der Hochaltrigkeit im familialen Kontext und liefern dazu historische, soziologische, familiendynamische und ethisch/theologische Reflexionen auf theoretischer Basis und anhand (auch interkultureller) Fallstudien. Mit Beiträgen von Annemarie Bauer, Micha Brumlik, Michael B. Buchholz, Peter Conzen, Klaus Dörner, Angelika Ertl, Katharina Gröning, Andrea Hötger, Axel Honneth, Anne-Christine Kunstmann, Oliver Nentwig, Elisabeth Rohr, Magdalena Schultz und Hermann Steinkamp.

Autorentext

Annemarie Bauer, Dr. phil., Dipl.-Päd., hat eine Professur für "Psychoanalyse und Soziale Arbeit" an der Ev. Fachhochschule Darmstadt und ist als Gruppenanalytikerin und Supervisorin tätig. Katharina Gröning, Dr. phil., Erziehungswissenschaftlerin, hat eine Professur für "Diagnose und Beratung" an der Universität Bielefeld und ist Supervisorin.



Klappentext

Die demografische Situation verändert sich: Inzwischen leben vier Generationen über längere Zeiträume nebeneinander und gestalten ihre Beziehungen untereinander zwischen Fürsorge und Verantwortung, Abgrenzung und Autonomie. Die Beiträger dieses Bandes betrachten die Gestaltung der Intergenerationenbeziehungen vor allem unter dem Aspekt der Hochaltrigkeit im familialen Kontext und liefern dazu historische, soziologische, familiendynamische und ethisch/theologische Reflexionen auf theoretischer Basis und anhand (auch interkultureller) Fallstudien.

Produktinformationen

Titel: Die späte Familie
Untertitel: Intergenerationenbeziehungen im hohen Lebensalter
Autor:
EAN: 9783898065917
ISBN: 978-3-89806-591-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Psychosozial-Verlag
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 425g
Größe: H210mm x B148mm x T19mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Aufl. 07.2007

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel