Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Wege zurück

  • Kartonierter Einband
  • 248 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Budapest 1956: Als die sowjetischen Panzer am 4. November den Ungarischen Volksaufstand brutal niederschlagen, sterben die Träume ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Budapest 1956: Als die sowjetischen Panzer am 4. November den Ungarischen Volksaufstand brutal niederschlagen, sterben die Träume einer ganzen Generation: Die Hoffnung auf Freiheit ist ermordet, das Recht des Volkes auf Selbstbestimmung vergewaltigt, Budapest zerstört. Unter den vielen Tausenden, die ihre Heimat nun desillusioniert verlassen, befindet sich auch der Student András Matasi, der auf abenteuerliche Weise über die Grenze flieht und in seinem Drang nach Freiheit sogar seine große Liebe zurücklässt. Nur langsam nähert er, der schließlich in Deutschland sesshaft geworden ist, sich seinem Geburtsland wieder an: In seinen jährlich wiederholten Kuren in einem Thermalbad einer westungarischen Kleinstadt mit einem Wasserschloss, dessen wechselvolle Geschichte er im Rückblick erlebt, findet er allmählich zurück zu seinen Wurzeln. Das Trauma seiner Erlebnisse aber bleibt. In "Wege zurück" zeichnet Anneliese Ast auf beeindruckende Weise das Leben eines ungarischen Emigranten nach, dessen Schicksal für viele Mitteleuropäer des 20. Jahrhunderts exemplarisch ist.

Autorentext

Anneliese Ast, in Steinhude geboren, lebt seit 1974 in Gräfelfing bei München. Sie studierte Gartenbau an der TH Hannover, Chemie, Biologie, Geografie und Philosophie an der Universität Göttingen und war als Gymnasiallehrerin tätig. Seit ihrer Pensionierung widmet sie sich dem literarischen Schreiben. Geprägt durch ihr Studium, Reisen in viele Länder der Welt und ihr eigenes Leben entstanden Geschichten, die in verschiedenen Anthologien veröffentlich wurden, und die Romane "Erinnerungen an Knollerich und Kohlenklau" (2003) und "Irgendwo im Nirgendwo" (2005).

Produktinformationen

Titel: Wege zurück
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783837039252
ISBN: 978-3-8370-3925-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 248
Gewicht: 249g
Größe: H198mm x B123mm x T24mm
Jahr: 2009