Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Film als Mittel der nationalsozialistischen Formationserziehung

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,7, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstr... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,7, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Masterarbeit geht der Frage nach, inwieweit die hier ausgewählten Lehrerbegleithefte zu Werken Leni Riefenstahls Wolkenstürmer und Tag der Freiheit!-Unsere Wehrmacht! sowie Olympia der didaktischen Reihe Staatspolitische Filme die Formationserziehung der Nationalsozialisten, umgesetzt durch den unterrichtlichen Filmeinsatz, unterstützen. Es ließ sich im Rahmen dieser Masterarbeit herausfinden, dass dies zumindest zum Teil erfolgreich umgesetzt werden konnte, da ein Großteil der Elemente der Formationserziehung in den beiden Heften vorgefunden wurde. Die Tatsache, dass die verschiedenen Kriterien dort in unterschiedlicher Weise und Häufigkeit angesprochen werden, belegt, dass die Begleithefte im Zusammenhang mit den entsprechenden Filmen im Unterricht im Sinne der nationalsozialistischen Formationserziehung wirken konnten.

Autorentext
Anne Marquardt, M.A., wurde 1988 in Potsdam geboren. Ihr Lehramtsstudium der Fächer Deutsch und Biologie an der Universität Potsdam schloss die Autorin im Jahre 2013 mit dem akademischen Grad des Master of Education erfolgreich ab.
Durch sprachwissenschaftliche Seminare während des Studiums angeregt, widmete sie sich der Thematik Kindlicher Spracherwerb . Im Rahmen des vorliegenden Buches intensivierte sie dieses Interesse, indem sie untersuchte, inwieweit die sogenannte Wörter- und Regeltheorie im Rahmen der Pluralbildung von Kindern während des Spracherwerbs ihre Anwendung findet oder im Gegensatz dazu Pluralformen auswendiggelernt und angewendet werden.

Klappentext

Masterarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Pädagogik - Medienpädagogik, Note: 1,7, Universität Potsdam, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Masterarbeit geht der Frage nach, inwieweit die hier ausgewählten Lehrerbegleithefte zu Werken Leni Riefenstahls Wolkenstürmer und Tag der Freiheit!-Unsere Wehrmacht! sowie Olympia der didaktischen Reihe Staatspolitische Filme die Formationserziehung der Nationalsozialisten, umgesetzt durch den unterrichtlichen Filmeinsatz, unterstützen. Es ließ sich im Rahmen dieser Masterarbeit herausfinden, dass dies zumindest zum Teil erfolgreich umgesetzt werden konnte, da ein Großteil der Elemente der Formationserziehung in den beiden Heften vorgefunden wurde. Die Tatsache, dass die verschiedenen Kriterien dort in unterschiedlicher Weise und Häufigkeit angesprochen werden, belegt, dass die Begleithefte im Zusammenhang mit den entsprechenden Filmen im Unterricht im Sinne der nationalsozialistischen Formationserziehung wirken konnten.

Produktinformationen

Titel: Der Film als Mittel der nationalsozialistischen Formationserziehung
Untertitel: Untersuchung zum Unterrichtseinsatz ausgewählter Filme Leni Riefenstahls
Autor:
EAN: 9783656421030
ISBN: 978-3-656-42103-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Bildungswesen
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 139g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen