Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Cantor und die Franzosen

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Georg Cantor, Entdecker der Mengenlehre, hatte, während er sie entwickelte, lebhaften und regelmäßigen brieflichen Austausch mit z... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Georg Cantor, Entdecker der Mengenlehre, hatte, während er sie entwickelte, lebhaften und regelmäßigen brieflichen Austausch mit zahlreichen französischen Mathematikern. Anhand dieser Briefe beschreibt die Autorin detailliert, wie die Briefpartner um mathematische Begriffe gerungen haben. Eingebettet in die jeweils historischen Kontexte Frankreichs und Deutschlands wird ein faszinierender Moment der mathematischen Geschichte wieder lebendig.

Autorentext
Professor Anne-Marie Décaillot is professor at Université Paris 5

Inhalt
Die Quellen.- Cantors Kämpfe.- Von den katholischen Intellektuellen zu den Okkultisten Eine erstaunliche Vielfalt an Beziehungen.- Auf der Suche nach einer Harmonie von Wissenschaft und Glaube (Theologie, Philosophie und Mathematik).- Cantor und die Goldbach-Vermutung.- Das ist schön, was innerlich schön ist.- Die Korrespondenz.- Anhänge.- Bibliographie.- Personenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Cantor und die Franzosen
Untertitel: Mathematik, Philosophie und das Unendliche
Übersetzer:
Autor:
EAN: 9783642148682
ISBN: 978-3-642-14868-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer-Verlag GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 363g
Größe: H240mm x B156mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.11.2010
Jahr: 2010
Auflage: Edition

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen