Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Fällungskieselsäuren als Fliesshilfsmittel

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
Fließhilfsmittel spielen für die Handhabung kohäsiver Pulver nach wie vor eine große Rolle. Weder aus der Lebens- und Futtermittel... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Fließhilfsmittel spielen für die Handhabung kohäsiver Pulver nach wie vor eine große Rolle. Weder aus der Lebens- und Futtermittelindustrie, noch aus der Pharmazeutischen Technologie sind sie mittlerweile mehr wegzudenken. Ohne die Zusammensetzung der Zubereitung wesentlich zu verändern, verbessern sie bereits in winzigen Konzentrationen das Fließverhalten und somit die Dosiergenauigkeit. Bisher werden in der Pharmazeutischen Produktion fast ausschließlich pyrogen erzeugte Kieselsäuren verwendet. Inwiefern nun die vergleichsweise günstig herzustellenden Fällungskieselsäuren eine gleichwertige Alternative darstellen und wie diese beschaffen sein müssen, um als Fließhilfsmittel verwendbar zu sein, wird im Buch detailliert besprochen. Neben der strukturellen Aufklärung der hochdispersen Kieselsäuren werden auch anwendungsbezogene Beispiele anhand der kohäsiven Schüttgüter Mais- und Kartoffelstärke gegeben. Darauf aufbauend können Aussagen über die Effekte verschiedener Silicaeigenschaften wie Primärpartikelgröße, Vermahlungsgrad und Agglomeratfestigkeit getroffen werden. Das Buch richtet sich v.a. an Forschende und Entscheidungsträger in Entwicklung und Produktion pulverförmiger Zubereitungen.

Klappentext

Fließhilfsmittel spielen für die Handhabung kohäsiver Pulver nach wie vor eine große Rolle. Weder aus der Lebens- und Futtermittelindustrie, noch aus der Pharmazeutischen Technologie sind sie mittlerweile mehr wegzudenken. Ohne die Zusammensetzung der Zubereitung wesentlich zu verändern, verbessern sie bereits in winzigen Konzentrationen das Fließverhalten und somit die Dosiergenauigkeit. Bisher werden in der Pharmazeutischen Produktion fast ausschließlich pyrogen erzeugte Kieselsäuren verwendet. Inwiefern nun die vergleichsweise günstig herzustellenden Fällungskieselsäuren eine gleichwertige Alternative darstellen und wie diese beschaffen sein müssen, um als Fließhilfsmittel verwendbar zu sein, wird im Buch detailliert besprochen. Neben der strukturellen Aufklärung der hochdispersen Kieselsäuren werden auch anwendungsbezogene Beispiele anhand der kohäsiven Schüttgüter Mais- und Kartoffelstärke gegeben. Darauf aufbauend können Aussagen über die Effekte verschiedener Silicaeigenschaften wie Primärpartikelgröße, Vermahlungsgrad und Agglomeratfestigkeit getroffen werden. Das Buch richtet sich v.a. an Forschende und Entscheidungsträger in Entwicklung und Produktion pulverförmiger Zubereitungen.

Produktinformationen

Titel: Fällungskieselsäuren als Fliesshilfsmittel
Untertitel: Eigenschaften, Anwendungsmöglichkeiten, Effizienz
Autor:
EAN: 9783639037401
ISBN: 978-3-639-03740-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Pharmazie
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 348g
Größe: H221mm x B151mm x T19mm
Jahr: 2013
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen