Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lebensweltliche Ethnographie

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
Da sich der moderne Mensch alltäglich an vielfältigen Sozialzusammenhängen mit je kulturellen Eigenständigkeiten orientiert, müsse... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Da sich der moderne Mensch alltäglich an vielfältigen Sozialzusammenhängen mit je kulturellen Eigenständigkeiten orientiert, müssen diese "Engagements" zunächst einmal als abgegrenzte Wissens- und Handlungszusammenhänge verstanden und genau beschrieben werden. Als "Ausdruck selbstreflexiver Skrupel einer Feldpraktikerin" hat Ulrich Beck deshalb diese Arbeit bezeichnet, die eine ethnologisch-phänomenologische Variante 'qualitativer' Sozialforschung präsentiert und diese empirisch am Beispiel von Heimwerker-Wissen bzw. der kulturellen Sinnwelt des Do-It-Yourself illustriert.

Inhalt

I: Ein explorativ-interpretativer Forschungsansatz.- 2. Zur Rekonstruktion der subjektiven Perspektive.- 3. Methoden der Felderkundung.- 4. Verfahren der Dateninterpretation.- II: Am Beispiel von Heimwerker-Wissen.- 5. Zur 'Logik' der Darstellung.- 6. Drei Fallgeschichten.- 7. Strukturen der Heimwerker-Welt.- 8. Nachwort (auch der Hoffnung).- Literatur.

Produktinformationen

Titel: Lebensweltliche Ethnographie
Untertitel: Ein explorativ-interpretativer Forschungsansatz am Beispiel von Heimwerker-Wissen
Autor:
EAN: 9783824441334
ISBN: 978-3-8244-4133-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 310g
Größe: H210mm x B150mm x T14mm
Jahr: 1993
Auflage: 1993
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen