Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Gottlosigkeit der Christen? Der Vorwurf der laesa religio

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: 2,3, Ludwig-Maximilians-Universität München, Veranstaltung: Seminar: Tertullian Apologeticum, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Apologeticum wird als "Hauptwerk" bzw. als "Meisterwerk" von Tertullians 31 erhaltenen Werken angesehen, da es eine Vielzahl von Bezügen zum Gesamtwerk in sich bündelt. Seine Denkweise ist absolut zentral und wird in Werken anderer Autoren wieder aufgegriffen, zudem sind seine Themen, die er anspricht sehr breit gefächert. Über das Leben von Tertullian selbst, ist nur wenig bekannt. Aus seinen Schriften wird ersichtlich, dass er im Laufe seines Lebens zum Christentum konvertiert ist. Für diesen Glauben stand er fortan in literarischer Weise ein, woraus zu schließen ist, dass er ein außerordentlich gebildeter Mann war. Tertullian wirkte im Ort Karthago, im heutigen Tunesien. Die thematische Ausrichtung seiner verschiedenen Schriften ist dreizuteilen, sie ist vor allem an Nichtchristen, an Häretiker und an Christen gerichtet. Die Werke wirken alle polarisierend, sie sind in einem eigenwilligen sprachlichen Stil verfasst und werden umstritten argumentiert. Zu Lebzeiten Tertullians war die Christenfeindlichkeit im römischen Reich groß. Die Christen wurden mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert, wie z.B. dass sie an unzähligen Katastrophen schuld seien, dass sie die Götter der römischen Gesellschaft ablehnen, dass sie im Geheimen Gräueltaten begehen, oder dass sie sich aus Kulten der Gesellschaft, wie auch dem Kaiserkult herausnehmen. Im Umfeld dieser Anschuldigungen dürfe das Apologeticum ungefähr im Jahr 197 entstanden sein. Das Apologeticum ist als Rede gestaltet. Dabei ist zwischen dem Publikum zu unterscheiden, an das sich Tertullian im Text richtet also an die Stadthalter des römischen Reichs und zwischen den Menschen, die die Reden lesen, und die Tertullian auch erreichen möchte. Es ist davon auszugehen, dass Tertullian nicht-christliche Menschen ansprechen möchte, oder auch Christen selbst, was nicht sicher zu bestimmen ist. Diese Hausarbeit behandelt das Apologeticum 10-15 und es soll unteranderem geklärt werden, wie göttlich die paganen Götter sind, welche die Adressaten anbeten. Dazu wird geklärt, wie die paganen Götter zu Göttern aufstiegen und ob sie damit, nach Tertullian, überhaupt göttlich sind. Außerdem wird das Verhalten der Haiden ihren sogenannten Göttern gegenüber thematisiert, wobei erneut auf die Göttlichkeit der paganen Götter geschlossen werden kann. In folgenden Gliederungspunkten wird apol. 10-15 zusammengefasst und analysiert.

Produktinformationen

Titel: Gottlosigkeit der Christen? Der Vorwurf der laesa religio
Untertitel: Tertullian und die Frage nach der Göttlichkeit der paganen Götter (apol. 10-15)
Autor:
EAN: 9783346047564
ISBN: 978-3-346-04756-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 68g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019