Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rolle des mittleren Managements

  • Kartonierter Einband
  • 273 Seiten
_Mittlere Führungskräfte sind heute mehr denn je einer Zerreißprobe ausgesetzt. Sie stehen in Veränderungsprozessen im Spannungsfe... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

_Mittlere Führungskräfte sind heute mehr denn je einer Zerreißprobe ausgesetzt. Sie stehen in Veränderungsprozessen im Spannungsfeld zwischen Management und Mitarbeitern sowie zwischen Gegenwart und Zukunft. Mittlere Führungskräfte im Zentrum von Hierarchie und Wandel sind also zugleich "Geführte", "Führende" und "Gefährten". In diesem Buch wird ein Überblick über die Historie und den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Führung in Veränderungen gegeben mit speziellem Fokus auf das mittlere Management. Bestehende Modelle und Theorien werden auf den Prüfstand gestellt und mit der Praxis in Verbindung gesetzt. Die Autorin zeigt hierbei auf, dass es kein "universelles" Rollenmodell für mittlere Führungskräfte geben kann, sondern nur ein Rahmenmodell für situatives Verhalten, das je nach Hierarchieebene, Unternehmenskontext und Art der Veränderung völlig unterschiedliche Anforderungen für die einzelne Führungskraft ergibt. Ein solches Rahmenmodell wird in dieser Arbeit wissenschaftlich hergeleitet und mit praktischer Relevanz anschaulich erläutert.

Autorentext

Dr. Anna Siemann promovierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Sie ist als Change-Management-Beraterin in der Automobilbranche und als Dozentin an der Hochschule Harz in Wernigerode tätig.



Klappentext

Mittlere Führungskräfte stehen im Spannungsfeld zwischen Management und Mitarbeitern sind also zugleich Geführte, Führende und Gefährten. Anna Siemann gibt einen Überblick über die Historie und den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Führung in Veränderungen mit Fokus auf dem mittleren Management. Sie zeigt in einer empirischen Feldstudie, dass es kein universelles Rollenmodell für mittlere Führungskräfte geben kann, sondern nur ein Rahmenmodell für situatives Verhalten, das je nach Hierarchieebene, Unternehmenskontext und Art der Veränderung völlig unterschiedliche Anforderungen an die einzelne Führungskraft stellt.



Inhalt
Führung.- Veränderung.- Hierarchie.- Change Management.- Mittlere Führungskraft.- Mikropolitik.

Produktinformationen

Titel: Die Rolle des mittleren Managements
Untertitel: Führung, Hierarchie und Veränderung
Autor:
EAN: 9783834940186
ISBN: 978-3-8349-4018-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Management
Anzahl Seiten: 273
Gewicht: 385g
Größe: H210mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen