Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Parallelverlage im geteilten Deutschland

  • Fester Einband
  • 595 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Anhand umfangreicher Quellenstudien analysiert diese Untersuchung wissenschaftliche Verlage, die während der deutschen Teilung nam... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Anhand umfangreicher Quellenstudien analysiert diese Untersuchung wissenschaftliche Verlage, die während der deutschen Teilung namensgleich in Ost und West existierten: Akademische Verlagsgesellschaft, J.A. Barth, Gustav Fischer, S. Hirzel, Carl Marhold, Theodor/Dr. Dietrich Steinkopff, B. G. Teubner und Georg Thieme. Das Buch leistet damit einen Beitrag zur Erforschung des deutsch-deutschen Verhältnisses nach 1945, das sich in den Beziehungen der Parallelverlage und der Branchenverbände in DDR und Bundesrepublik spiegelt. Es werden differenzierte Einblicke in die Verflechtungen politischer, kultureller und ökonomischer Motive und Interessen der Akteure gegeben.

Autorentext

Anna-Maria Seemann, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Produktinformationen

Titel: Parallelverlage im geteilten Deutschland
Untertitel: Entstehung, Beziehungen und Strategien am Beispiel ausgewählter Wissenschaftsverlage
Autor:
EAN: 9783110540918
ISBN: 978-3-11-054091-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Gruyter, de Saur
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 595
Gewicht: 1151g
Größe: H247mm x B180mm x T37mm
Veröffentlichung: 27.12.2017
Jahr: 2017
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel