Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wie die Halme im Wind

  • Kartonierter Einband
  • 292 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Geschichte, die 1963 beginnt, erzählt von einer 19jährigen temperamentvollen jungen Frau, die mit ihren Eltern in einer fränki... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Geschichte, die 1963 beginnt, erzählt von einer 19jährigen temperamentvollen jungen Frau, die mit ihren Eltern in einer fränkischen Kleinstadt lebt. Sie versucht, ihr Leben selbst zu bestimmen und will den Erwartungen ihres Vaters, einen branchekundigen Mann zu ehelichen, nicht entsprechen. Sein Sohn, der vorgesehene Erbe des Bauunternehmers, ist vor vierzehn Jahren ums Leben gekommen. Unfall oder Freitod? Ulrikes idealistische Vorstellungen von Liebe und Freundschaft werden auf eine harte Probe gestellt. Nach einer Enttäuschung, aber auch wegen der ständigen Konfrontation mit dem Vater, verlässt sie ihre Heimat. Doch im Ausland gerät sie in eine bedrohliche Situation, was ihre vorzeitige Rückkehr nach Hause bewirkt. Daheim schlägt sie ein neues Kapitel in ihrem Leben auf. Sie heiratet. Doch ihre Ehe wird von Eifersuchtsszenen und Problemen des Alltags belastet. Auch gibt es in der Familie ihres Mannes ein Geheimnis. Viel Unvorhergesehenes muss nun bewältigt werden. Mit etwas Glück übersteht sie auch eine Flugzeugnotlandung. Die Folgen sind noch lange spürbar. Eine Freundin aus ihrer Kindheit taucht eines Tages zu ihrer großen Freude in Ebersfelden auf. Dieses Ereignis bringt das Familienleben etwas durcheinander. Wird Ulrike einmal ruhigeren Zeiten entgegensehen?

Autorentext

Annemarie Luft wurde am 31.03.40 im oberfränkischen Waischenfeld geboren.Als Jugendliche verfasste sie kleine Liebesgedichte und entdeckte erst im späteren Alter die Freude am Schreiben von Romanen.



Klappentext

Die Geschichte, die 1963 beginnt, erzählt von einer 19jährigen temperamentvollen jungen Frau, die mit ihren Eltern in einer fränkischen Kleinstadt lebt. Sie versucht, ihr Leben selbst zu bestimmen und will den Erwartungen ihres Vaters, einen branchekundigen Mann zu ehelichen, nicht entsprechen. Sein Sohn, der vorgesehene Erbe des Bauunternehmers, ist vor vierzehn Jahren ums Leben gekommen. Unfall oder Freitod? Ulrikes idealistische Vorstellungen von Liebe und Freundschaft werden auf eine harte Probe gestellt. Nach einer Enttäuschung, aber auch wegen der ständigen Konfrontation mit dem Vater, verlässt sie ihre Heimat. Doch im Ausland gerät sie in eine bedrohliche Situation, was ihre vorzeitige Rückkehr nach Hause bewirkt. Daheim schlägt sie ein neues Kapitel in ihrem Leben auf. Sie heiratet. Doch ihre Ehe wird von Eifersuchtsszenen und Problemen des Alltags belastet. Auch gibt es in der Familie ihres Mannes ein Geheimnis. Viel Unvorhergesehenes muss nun bewältigt werden. Mit etwas Glück übersteht sie auch eine Flugzeugnotlandung. Die Folgen sind noch lange spürbar. Eine Freundin aus ihrer Kindheit taucht eines Tages zu ihrer großen Freude in Ebersfelden auf. Dieses Ereignis bringt das Familienleben etwas durcheinander. Wird Ulrike einmal ruhigeren Zeiten entgegensehen?

Produktinformationen

Titel: Wie die Halme im Wind
Untertitel: Roman aus den 60er Jahren
Autor:
EAN: 9783849503345
ISBN: 978-3-8495-0334-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 292
Gewicht: 414g
Größe: H211mm x B146mm x T22mm
Jahr: 2013