Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft

  • Kartonierter Einband
  • 226 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Klimaforschung steht als politisch relevante Wissenschaft unter dem Druck, schnell Resultate zu liefern. - Und wo diese Result... Weiterlesen
20%
40.90 CHF 32.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Klimaforschung steht als politisch relevante Wissenschaft unter dem Druck, schnell Resultate zu liefern. - Und wo diese Resultate kontrovers sind, entsteht in der Öffentlichkeit rasch der Eindruck mangelnder Glaubwürdigkeit. Dieses Glaubwürdigkeitsproblem wurzelt einerseits in klassischen erkenntnis- und wissenschaftstheoretischen Schwierigkeiten wie Induktionsproblem, Unterbestimmtheitsthese und Theoriebeladenheit, andererseits in einer fehlgeleiteten Vorstellung von wertfreier Wissenschaft. Anna Leuschner zeigt: Nur wissenschaftlicher Pluralismus und intellektuelle Verantwortung der Wissenschaftler/-innen können Wissenschaft glaubwürdig machen.

Autorentext

Anna Leuschner (Dr. phil.), geb. 1982, ist Postdoc an der Leibniz Universität Hannover. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Wissenschaftstheorie und Erkenntnistheorie.

Produktinformationen

Titel: Die Glaubwürdigkeit der Wissenschaft
Untertitel: Eine wissenschafts- und erkenntnistheoretische Analyse am Beispiel der Klimaforschung
Autor:
EAN: 9783837619744
ISBN: 978-3-8376-1974-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 226
Gewicht: 380g
Größe: H226mm x B148mm x T17mm
Veröffentlichung: 01.04.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 04.2012
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen