Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Revolution als Zeitgeschichte

  • Fester Einband
  • 366 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Vom Ereignis über die Erinnerung zur Zeitgeschichte - wie die Französische Revolution am Beginn des 19. Jahrhunderts Geschichte wu... Weiterlesen
20%
97.00 CHF 77.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Vom Ereignis über die Erinnerung zur Zeitgeschichte - wie die Französische Revolution am Beginn des 19. Jahrhunderts Geschichte wurde.

This book of the first collection of memoirs on the French Revolution investigates how the Revolution became part of contemporary history. Focussing on the marketing strategies and editorial traditions of Parisian publishers, it also sheds new light on political controversies in Restoration France. By analysing the way in which witnesses narrated revolutionary events, it elucidates the reminiscences of memoirs in the narrative historiography of the 19th century. It contributes to our understanding of the relation between politics and history, witnesses and historians, Revolution and Restoration in the aftermath of 1789.

Autorentext

Dr. Anna Karla promovierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der École des hautes études en sciences sociales. Sie war Stipendiatin am Deutschen Historischen Institut Paris und ist derzeit Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Institut der Universität zu Köln.

Produktinformationen

Titel: Revolution als Zeitgeschichte
Untertitel: Memoiren der Französischen Revolution in der Restaurationszeit
Autor:
EAN: 9783525368459
ISBN: 978-3-525-36845-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 366
Gewicht: 743g
Größe: H238mm x B164mm x T32mm
Veröffentlichung: 20.06.2014
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel