Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Lucas Cranach d.Ä. und humanistische Strömungen seiner Zeit

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Ruprecht-Karls... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im folgenden gilt es zu klären, wie sich die geistigen Tendenzen seiner Zeit - die des Humanismus - auf Lucas Cranach den Älteren auswirkten. In diesem Zusammenhang ist insbesondere seine Wittenberger Schaffensphase (1503-1553) zu untersuchen, zu der er unter anderem als kurfürstlicher Hofmaler tätig war und während der eine regelrechte Flut an Motiven antiker Götter und Mythen entstand. Daß der Künstler bereits zu seiner Zeit in Wien (ca. 1500-1504), zu der er erstmals fassbar wird, in Kontakt zu Humanisten im Umfeld Kaiser Maximilians I. stand, ist unumstritten. Ob sich letzteres Umfeld, insbesondere im Kontext der höfisch-humanistischen Geschichtsschreibung ebenfalls in Cranachs Wiener Oeuvre niedergeschlagen hat, wie jüngst vorgeschlagen wurde, soll im Anschluss diskutiert werden.

Klappentext

Im folgenden gilt es zu klären, wie sich die geistigen Tendenzen seiner Zeit - die des Humanismus - auf Lucas Cranach den Älteren auswirkten. In diesem Zusammenhang ist insbesondere seine Wittenberger Schaffensphase (1503-1553) zu untersuchen, zu der er unter anderem als kurfürstlicher Hofmaler tätig war und während der eine regelrechte Flut an Motiven antiker Götter und Mythen entstand.Daß der Künstler bereits zu seiner Zeit in Wien (ca. 1500-1504), zu der er erstmals fassbar wird, in Kontakt zu Humanisten im Umfeld Kaiser Maximilians I. stand, ist unumstritten. Ob sich letzteres Umfeld, insbesondere im Kontext der höfisch-humanistischen Geschichtsschreibung ebenfalls in Cranachs Wiener Oeuvre niedergeschlagen hat, wie jüngst vorgeschlagen wurde, soll im Anschluss diskutiert werden.

Produktinformationen

Titel: Lucas Cranach d.Ä. und humanistische Strömungen seiner Zeit
Autor:
EAN: 9783640571017
ISBN: 978-3-640-57101-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 83g
Größe: H210mm x B151mm x T3mm
Jahr: 2010
Auflage: 4. Auflage