Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kilikien in der Frühbronzezeit

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ur- und... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie), Veranstaltung: Mittelseminar: Kilikien - Archäologie einer Kulturlandschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die antike Landschaft Kilikien liegt im Süd-Osten der Türkei und wird allgemeinhin in einen westlichen Teil, das relativ unwirtliche, von Gebirgen überzogene und wenig bewohnte "Raue Kilikien", und einen östlichen Teil, das flussreiche, fruchtbare und aus diesem Grunde wesentlich dichter besiedelte "Ebene Kilikien" gegliedert . Trotz der auf den Ersten Blick durch die Gebirge Taurus und Amanus isolierten Lage des Gebietsraums stellte Kilikien insbesondere aufgrund leicht zu passierender Pässe in vielen zeitlichen Abschnitten ein Durchgangsgebiet zwischen Nordsyrien und Zentralanatolien dar, und war somit Teil eines weitreichenden Handelsnetzes. Im folgenden werden vorrangig die Bezüge Kilikiens zu umliegenden Regionen in der Frühbronzezeit genauer beleuchtet. Verwertbare Schriftquellen, die ergänzend hinzugezogen werden könnten, sind aus dieser Epoche leider nicht vorhanden. Als Quellenmaterial können daher allein archäologische Befunde angeführt werden, die sich - neben architektonischen Strukturen - insbesondere in Form von Keramik niederschlagen. Diese stammen aus zwei im Ebenen Kilikien gelegenen Orten: Tarsus und Mersin.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Archäologie, Note: 2,0, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Ur- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie), Veranstaltung: Mittelseminar: Kilikien - Archäologie einer Kulturlandschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Die antike Landschaft Kilikien liegt im Süd-Osten der Türkei und wird allgemeinhin in einen westlichen Teil, das relativ unwirtliche, von Gebirgen überzogene und wenig bewohnte "Raue Kilikien", und einen östlichen Teil, das flussreiche, fruchtbare und aus diesem Grunde wesentlich dichter besiedelte "Ebene Kilikien" gegliedert . Trotz der auf den Ersten Blick durch die Gebirge Taurus und Amanus isolierten Lage des Gebietsraums stellte Kilikien insbesondere aufgrund leicht zu passierender Pässe in vielen zeitlichen Abschnitten ein Durchgangsgebiet zwischen Nordsyrien und Zentralanatolien dar, und war somit Teil eines weitreichenden Handelsnetzes. Im folgenden werden vorrangig die Bezüge Kilikiens zu umliegenden Regionen in der Frühbronzezeit genauer beleuchtet. Verwertbare Schriftquellen, die ergänzend hinzugezogen werden könnten, sind aus dieser Epoche leider nicht vorhanden. Als Quellenmaterial können daher allein archäologische Befunde angeführt werden, die sich - neben architektonischen Strukturen - insbesondere in Form von Keramik niederschlagen. Diese stammen aus zwei im Ebenen Kilikien gelegenen Orten: Tarsus und Mersin.

Produktinformationen

Titel: Kilikien in der Frühbronzezeit
Autor:
EAN: 9783640982868
ISBN: 978-3-640-98286-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 90g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2011
Auflage: 3. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel