Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anna Katharina Emmerick

  • Kartonierter Einband
  • 158 Seiten
Anna Katharina Emmerick (auch: Emmerich) wurde als fünftes von neun Kindern, als Tochter der Anna und des Bernhard Emmerick, eines... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Anna Katharina Emmerick (auch: Emmerich) wurde als fünftes von neun Kindern, als Tochter der Anna und des Bernhard Emmerick, eines armen Kleinbauern in der Nähe Coesfeld (Westfalen) im Jahr 1774 geboren. Von der Mutter, die kaum lesen konnte, lernte sie früh die Geschichten der Bibel kennen und erfuhr schon als Kind erste Visionen. Als 13-jährige arbeitete sie zunächst als Magd und später als eine in der Umgebung Coesfeld umherziehende Näherin. Auf ihren eigenen Wunsch hin wurde sie 1802 in das Augustinerinnenkloster in Dülmen aufgenommen. Zur gleichen Zeit wurden die biblischen Visionen immer stärker und erste Stigmatisierungen traten auf. Seit dieser Zeit war ihr Leben durch Leiden und Krankheit gekennzeichnet und sie wurde dadurch an ihr Bett gefesselt. Erst um 1813 wurden ihre Leiden öffentlich bekannt, und Clemens Brentano wurde auf sie aufmerksam. Er beschrieb ihre Visionen in den Jahren 1818 bis 1824, leider mit eigenen Interpretationen und Zusätzen. Sein Buch ist deshalb, in Bezug auf heutige Erkenntnisse zu den Visionen der Anna Katharina Emmerick, nur bedingt zu gebrauchen. Am 03.10.2004 wurde Anna Katharina Emmerick durch Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Die päpstliche Kommission bestätigte die Seligsprechung in Bezug auf die Heiligkeit der Person Emmerick, sie gab aber kein Urteil über den Wahrheitsgehalt der Bücher von Clemens Brentano ab. Seit dem Tag der Seligsprechung befindet sich eine Reliquie der Anna Katharina Emmerick beim Heiligen Stuhl.Clemens Brentanos und Anna Katharina Emmericks Begegnungen wurden in dem Film Das Gelübde'von Regisseur Dominik Graf verarbeitet. Desweiteren bezieht sich auch Mel Gibson in dem Film Die Passion Christi'(2004) auf Visionen der Anna Katharina Emmerick.

Klappentext

Anna Katharina Emmerick (auch: Emmerich) wurde als fünftes von neun Kindern, als Tochter der Anna und des Bernhard Emmerick, eines armen Kleinbauern in der Nähe Coesfeld (Westfalen) im Jahr 1774 geboren. Von der Mutter, die kaum lesen konnte, lernte sie früh die Geschichten der Bibel kennen und erfuhr schon als Kind erste Visionen. Als 13-jährige arbeitete sie zunächst als Magd und später als eine in der Umgebung Coesfeld umherziehende Näherin. Auf ihren eigenen Wunsch hin wurde sie 1802 in das Augustinerinnenkloster in Dülmen aufgenommen. Zur gleichen Zeit wurden die biblischen Visionen immer stärker und erste Stigmatisierungen traten auf. Seit dieser Zeit war ihr Leben durch Leiden und Krankheit gekennzeichnet und sie wurde dadurch an ihr Bett gefesselt. Erst um 1813 wurden ihre Leiden öffentlich bekannt, und Clemens Brentano wurde auf sie aufmerksam. Er beschrieb ihre Visionen in den Jahren 1818 bis 1824, leider mit eigenen Interpretationen und Zusätzen. Sein Buch ist deshalb, in Bezug auf heutige Erkenntnisse zu den Visionen der Anna Katharina Emmerick, nur bedingt zu gebrauchen. Am 03.10.2004 wurde Anna Katharina Emmerick durch Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. Die päpstliche Kommission bestätigte die Seligsprechung in Bezug auf die Heiligkeit der Person Emmerick, sie gab aber kein Urteil über den Wahrheitsgehalt der Bücher von Clemens Brentano ab. Seit dem Tag der Seligsprechung befindet sich eine Reliquie der Anna Katharina Emmerick beim Heiligen Stuhl.Clemens Brentanos und Anna Katharina Emmericks Begegnungen wurden in dem Film ,Das Gelübde' von Regisseur Dominik Graf verarbeitet. Desweiteren bezieht sich auch Mel Gibson in dem Film ,Die Passion Christi' (2004) auf Visionen der Anna Katharina Emmerick.



Inhalt

Vorwort des Verlages zu dieser Ausgabe Vorwort Einleitung von Anna Freiin von Krane 1. Kindheit 2. Jungendjahre und erste Visionen 3. Ihr Leben als Magd und weitere Visionen 4. Katharinas Kreuzweg 5. Sehnsuchtsvolle Prüfung und Erfüllung 6. Ein Neubeginn im Leidensweg 7. Eine neue Leidensstation 8. Weitere Torturen zur Mystik oder Wahrheit 9. Neue glückliche Bekanntschaften 10. Das große Unheil, neue Marter und Widersacher 11. Das erlösende Ende

Produktinformationen

Titel: Anna Katharina Emmerick
Untertitel: Leben und Wirken der Seherin von Dülmen
Autor:
EAN: 9783890945750
ISBN: 978-3-89094-575-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bohmeier, Joh.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 158
Gewicht: 220g
Größe: H212mm x B148mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.08.2008
Jahr: 2008