Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Frauen im Technikmuseum

  • Kartonierter Einband
  • 222 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Was interessiert Frauen (nicht) an Technikmuseen? Anna Döpfner untersucht die mangelnde Repräsentation von Frauen in Technikmuseen... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Was interessiert Frauen (nicht) an Technikmuseen? Anna Döpfner untersucht die mangelnde Repräsentation von Frauen in Technikmuseen, deren Ursachen und neue Ansatzpunkte zum gendergerechten Forschen, Sammeln und Ausstellen. Ihre Studie, die zentrale museologische Fragestellungen mit der langjährigen Innensicht der Verfasserin auf das Technikmuseum in Berlin verknüpft, regt an zu multiperspektivischem Denken - etwa zwischen den Polen von Technik und Arbeit oder Werkzeug- und Sozialentwicklung. Das Buch regt über den fachlichen Rahmen hinaus dazu an, Ausstellungen genauer zu betrachten und daraufhin zu befragen, wer dort zu wem spricht und damit welche Wirkung hervorruft.

Autorentext

Anna Döpfner hat Germanistik, Politikwissenschaften und Ethnologie studiert und als Lehrerin und Kustodin gearbeitet. Von 1988 bis 2014 hat sie die Abteilung Textiltechnik und von 2004 bis 2012 zusätzlich die Abteilung Bildung im Deutschen Technikmuseum in Berlin geleitet. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind industrielle und globale Produktion, Frauenarbeit sowie Bildung im Museum.



Klappentext

Was interessiert Frauen (nicht) an Technikmuseen? Anna Döpfner untersucht die mangelnde Repräsentation von Frauen in Technikmuseen, deren Ursachen und neue Ansatzpunkte zum gendergerechten Forschen, Sammeln und Ausstellen. Ihre Studie, die zentrale museologische Fragestellungen mit der langjährigen Innensicht der Verfasserin auf das Technikmuseum in Berlin verknüpft, regt an zu multiperspektivischem Denken - etwa zwischen den Polen von Technik und Arbeit oder Werkzeug- und Sozialentwicklung. Das Buch regt über den fachlichen Rahmen hinaus dazu an, Ausstellungen genauer zu betrachten und daraufhin zu befragen, wer dort zu wem spricht und damit welche Wirkung hervorruft.



Zusammenfassung
quot;Ein sehr kompaktes, informatives und mit aktuellen Bildern strukturiertes Buch. Eine erste exemplarische Bestandsaufnahme über den Verbleib von Frauen in Technikmuseen, mit vielen guten Ansatzpunkten, um Frauen sichtbarer zu machen und die gängige Museumspraxis zu durchbrechen." Bettina Jernej, Blätter für Technikgeschichte, 78/79 (2016/17) "Die Studie sei nicht allein technikhistorisch interessierten Museumsfachleuten sehr empfohlen: Die knappe, gut lesbare Arbeit zeigt nicht nur die Relevanz von Geschlechterverhältnissen in Technikmuseen auf, sondern bietet aufgrund ihrer breit angelegten Fallbeispiele und ihrer übergreifenden theoretischen Überlegungen auch für die (kultur-)historische Museumsarbeit sowie für praxisorientierte Lehrende und Studierende der Gender Studies Anregungen." Christiane Bürger, H-Soz-u-Kult, 14.02.2017 "Die Autorin zeigt nicht nur die Dominanz eines männlich geprägten engen und affirmativen Technikbegriffs, der Frauen ausschließt, sondern arbeitet auch historische Ursachen dieser strukturellen Ungleichheit sowie kurz- und langfristige Ansätze für eine Veränderung der Museumspraxis heraus." Daniela Döring, www.querelles-net.de, 17/4 (2016) "Die vorliegende wissenschaftliche Arbeit mit dem Focus auf das Technikmuseum Berlin ermuntert zu multiperspektivischem Denken für eine veränderte Museumspraxis." Mathilde, 144 (2016) Besprochen in: www.diestandard.at, 23.08.2016, Tanja Paar Standbein Spielbein, 106 (2016) forum Geschichtskultur Ruhr, 1 (2017), Anke Asfur

Produktinformationen

Titel: Frauen im Technikmuseum
Untertitel: Ursachen und Lösungen für gendergerechtes Sammeln und Ausstellen
Autor:
EAN: 9783837634327
ISBN: 978-3-8376-3432-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Transcript Verlag
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 357g
Größe: H226mm x B146mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.04.2016
Jahr: 2016
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen