Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Bild von Niccolo Paganini in Wien

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
Niccolo Paganini war einer der bekanntesten und legendärsten Violinspieler aller Zeiten. In seiner Zeit war er ein Phänomen. Er be... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Niccolo Paganini war einer der bekanntesten und legendärsten Violinspieler aller Zeiten. In seiner Zeit war er ein Phänomen. Er beigesterte durch sein Spiel, seine technische Fertigkeit, Virtuosität und leidenschaftliche Vorträge. Paganini gab 1828 vierzehn Konzerte in Wien. Seine Auftritte vor dem Wiener Publikum waren ein grosser Erfolg. Über Paganini berichtete man in einer ganz andere Art und Weise, als über die anderen Geiger. Niemand war in der Lage solche Begeisterung und solches Erstaunen zu erwecken wie dieser Violinvirtuose. Die Rezensenten waren von Paganini so begeistert, dass sie sein Spiel und seine Virtuosität durch verschiedene Metaphern darzustellen versuchten. Anhand der Rezensionen schafft man von Paganini das Bild eines perfekten und genialen Violinspielers. Niemand konnte ihm gleichkommen. Man glaubte, dass sein Talent übernatürlich war. Er war die Verkörperung der hohen Ansprüche und Erwartungen des Wiener Publikums damaliger Zeit.

Autorentext

Anna Bura, MA: Studium der Musikwissenschaft an der Adam Mickiewicz Universität in Posen/Polen, ab 2008 an der Universität Wien.



Klappentext

Niccolo Paganini war einer der bekanntesten und legendärsten Violinspieler aller Zeiten. In seiner Zeit war er ein Phänomen. Er beigesterte durch sein Spiel, seine technische Fertigkeit, Virtuosität und leidenschaftliche Vorträge. Paganini gab 1828 vierzehn Konzerte in Wien. Seine Auftritte vor dem Wiener Publikum waren ein grosser Erfolg. Über Paganini berichtete man in einer ganz andere Art und Weise, als über die anderen Geiger. Niemand war in der Lage solche Begeisterung und solches Erstaunen zu erwecken wie dieser Violinvirtuose. Die Rezensenten waren von Paganini so begeistert, dass sie sein Spiel und seine Virtuosität durch verschiedene Metaphern darzustellen versuchten. Anhand der Rezensionen schafft man von Paganini das Bild eines perfekten und genialen Violinspielers. Niemand konnte ihm gleichkommen. Man glaubte, dass sein Talent übernatürlich war. Er war die Verkörperung der hohen Ansprüche und Erwartungen des Wiener Publikums damaliger Zeit.

Produktinformationen

Titel: Das Bild von Niccolo Paganini in Wien
Untertitel: Der Violinvirtuose in deutschsprachiger Presse des 19. Jahrhunderts
Autor:
EAN: 9783639438505
ISBN: 978-3-639-43850-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 241g
Größe: H218mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2015
Auflage: Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen