Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Das Thema "Gewalt in der Schule" anhand der Lektüre "Sonst bist du dran!" von Renate Welsh

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,0, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, Note: 1,0, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (Germanistik), Veranstaltung: Orte literarisch IV: Schule, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Hemmschwelle für Gewalt an der Schule sinkt. Das wissen wir nicht erst nachdem die Lehrer und Lehrerinnen der Rütli-Schule in Berlin um Hilfe gerufen haben. Am schlimmsten sind die Hauptschulen betroffen, weil ihre Schüler und Schülerinnen zum großen Teil aus sozialschwachen Elternhäusern kommen und weil der Ausländeranteil hoch ist. Die ausländischen Kinder neigen aber nicht zur Gewalt, weil sie eine andere nationale Herkunft haben, sondern weil sie u.a. in Deutschland nicht genügend integriert werden. Eine weitere neue Art von Gewalt gelangt durch das Handy in die Schulen. Gewaltvideos, die bis zu der Tötung eines Mensches vor laufender Kamera reichen, werden auf dem Schulhofe gezeigt und verbreitet. Einige Schulen haben auf die Gewaltvideos zwar schon mit einem generellen Handyverbot in der Schule reagiert, doch diese Maßnahme löst das Problem nicht. Neben dieser neuen Art von Gewalt, mit der sich die Schule auseinandersetzen muss, gibt es noch eine große Vielfalt anderer Arten. Die Palette der Gewalt reicht von Bedrohungen und Erpressungen von Geld- bzw. Sachgegenständen bis hin zu Körperverletzungen. Dazu zählt auch Mobbing, welches wohl die häufigste und hinterhältigste Form von Gewalt ist. Das Behandeln des Themas "Gewalt an der Schule" ist also für viele Kinder sehr dringend. Da die Gewalt auch nicht vor der Grundschule halt macht, sollte man es mit in den Unterricht aufnehmen, auch um Prävention zu betreiben. Eine Klassenlektüre zum Thema "Gewalt an der Schule" bietet sich gut an, um einen Einstieg in das Thema zu bekommen. Deshalb habe ich die Erzählung "Sonst bist du dran" von Renate Welsch dahingehend untersucht, ob sie sich als ein Einstieg in das Thema "Gewalt an der Schule" in der 4. Klasse eignet. Der erste Abschnitt enthält methodische Vorschläge für den Umgang mit der Lektüre und der zweite Abschnitt gibt Vorschläge zum Unterricht über das Buch hinaus.

Produktinformationen

Titel: Das Thema "Gewalt in der Schule" anhand der Lektüre "Sonst bist du dran!" von Renate Welsh
Autor:
EAN: 9783638871174
ISBN: 978-3-638-87117-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage.