Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten des historisch-politischen Liedes im Musikunterricht

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Die vorliegende Arbeit befasst sich am Beispiel ausgewählter historisch-politischer Lieder sowohl mit den Möglichkeiten als auch m... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit befasst sich am Beispiel ausgewählter historisch-politischer Lieder sowohl mit den Möglichkeiten als auch mit den Grenzen der Nutzung dieser Lieder als Medium der Aneignung ausgewählter Sach- und Methodenkenntnisse zur Umsetzung differenzierter Lernziele im Musikunterricht und über den reinen Fachunterricht hinaus. Im Anschluss an die begriffliche Klärung und Erörterung allgemeiner Grundlagen der Gesamtthematik soll es im Hinblick auf die Frage, in welcher Hinsicht politischen Liedern als Medium im Unterricht eine besondere Bedeutung zukommt, konkret um folgende Aspekte gehen: Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Musik und Politik- bzw. Geschichtsbewusstsein? Welche didaktischen Vorüberlegungen müssen dem Einsatz von Liedern als Unterrichtsmedium vorausgehen? Auf welche Weise lassen sich einzelne Lieder im Unterricht konkret nutzen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Interpretation bzw. Lehrintention? Die Auswahl des Untersuchungsgegenstandes erklärt sich zum einen aus den besonders in den letzten Jahren ständig zunehmenden Bestrebungen um interdisziplinäre Ansätze und damit verbundenen ganzheitlichen Bildungsidealen, für deren Entsprechung die Verbindung von Musik, Politik und Geschichte zahlreiche viel versprechende Möglichkeiten offeriert. Zum anderen stellt sich die Literaturlage durch eine Vielzahl jüngerer Publikationen, gerade aus dem Bereich der Musik- und Geschichtsdidaktik, günstig dar.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,0, Hochschule für Musik und Theater Rostock (Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit befasst sich am Beispiel ausgewählter historisch-politischer Lieder sowohl mit den Möglichkeiten als auch mit den Grenzen der Nutzung dieser Lieder als Medium der Aneignung ausgewählter Sach- und Methodenkenntnisse zur Umsetzung differenzierter Lernziele im Musikunterricht und über den reinen Fachunterricht hinaus. Im Anschluss an die begriffliche Klärung und Erörterung allgemeiner Grundlagen der Gesamtthematik soll es im Hinblick auf die Frage, in welcher Hinsicht politischen Liedern als Medium im Unterricht eine besondere Bedeutung zukommt, konkret um folgende Aspekte gehen: Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Musik und Politik- bzw. Geschichtsbewusstsein? Welche didaktischen Vorüberlegungen müssen dem Einsatz von Liedern als Unterrichtsmedium vorausgehen? Auf welche Weise lassen sich einzelne Lieder im Unterricht konkret nutzen? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Interpretation bzw. Lehrintention? Die Auswahl des Untersuchungsgegenstandes erklärt sich zum einen aus den besonders in den letzten Jahren ständig zunehmenden Bestrebungen um interdisziplinäre Ansätze und damit verbundenen ganzheitlichen Bildungsidealen, für deren Entsprechung die Verbindung von Musik, Politik und Geschichte zahlreiche viel versprechende Möglichkeiten offeriert. Zum anderen stellt sich die Literaturlage durch eine Vielzahl jüngerer Publikationen, gerade aus dem Bereich der Musik- und Geschichtsdidaktik, günstig dar.

Produktinformationen

Titel: Bedeutung und Einsatzmöglichkeiten des historisch-politischen Liedes im Musikunterricht
Autor:
EAN: 9783640564866
ISBN: 978-3-640-56486-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H216mm x B147mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.